Mobile Marketing: So optimieren Sie Ihr Angebot für Smartphones und Co

Ein effektives Mobile Marketing macht die gewünschte Zielgruppe auf das eigene Angebot aufmerksam und spricht sie über die Kanäle und Medien an, die diese Personen bevorzugt verwenden. Das ist mit zunehmender Häufigkeit ein mobiles Endgerät wie ein Smartphone oder Tablet. Immer mehr Nutzer gehen in erster Linie darüber ins Internet. Ob Unternehmen, Blogger oder Freiberufler: Wer online Erfolg haben möchte, kommt deshalb um ein professionelles Mobile Marketing nicht mehr herum.

Apps für Smartphones

Responsive Design und Content

Klassische Websites, die für die großen Bildschirme von Desktop-Computern und Laptops entwickelt wurden, lassen sich auf kompakten Smartphone-Displays nur mit umständlichen Scrollen betrachten. Daher sollten Webmaster ein responsive Design verwenden. Dies agiert intelligent: Es erkennt die Bildschirmgröße und passt sich daran an, erklären die Smartphone-Experten von eteleon. Dem Besucher wird also immer die für ihn optimale Version einer Website angezeigt. Wer nicht nur optisch, sondern auch inhaltlich ein ideales mobiles Nutzungserlebnis bieten möchte, setzt zusätzlich auf responsive Content.

Geht ein Nutzer mit dem Smartphone ins Internet, sucht in den meisten Fällen gezielt nach Informationen. Lange Texte sind hier nicht gefragt. Responsive Content ist daher knapp und faktenbasiert, damit der Nutzer schnell Antworten findet. Sie können lange Texte beispielsweise in Teasern oder Stichpunkten übersichtlich zusammenfassen. Der Leser kann anschließend mit einem Klick entscheiden, ob er sich den ausführlichen Text anzeigen lassen will.

Visuelle Highlights setzen

Mobile Websites setzen verstärkt auf simple, schnörkellose Designs und textlastige Inhalte, um kurze Ladezeiten zu garantieren. Doch längst ist bekannt, dass Layout, Bilder, Grafiken, Skizzen und Icons nicht nur die Aufmerksamkeit des Betrachters auf sich ziehen, sondern auch Informationen schneller vermitteln. Dank der zunehmenden Verbreitung von Datenflatrates sollten Website-Betreiber daher im Bereich Visualisierung experimentierfreudiger werden und interessante grafische Inhalte entwickeln. So schaffen Sie einen Mehrwert für Ihre Nutzer und entwickeln gleichzeitig einen Internetauftritt mit hohem Wiedererkennungswert. Neue Techniken wie das AMP-Format ermöglichen es trotzdem, mobile Websites schnell laden zu lassen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.