Solare Werbegeschenke – Geschenke mit Power

Der Trend zur Nachhaltigkeit macht auch vor der Werbebranche nicht halt. Geschenke, die per Solarenergie laufen, sind beliebt und werden gerne an potenzielle und bestehende Kunden verschenkt. Ihr Nutzwert ist hoch und Verbraucher reagieren positiv darauf. Welche Trends in Sachen solare Werbegeschenke auf dem Markt zu finden sind, ist jetzt Thema.

Powerbank – Steckdose für unterwegs

Mobiltelefone sind heute aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Im Jahr 2016 besaßen über 95 % aller deutschen Haushalte mindestens ein Mobilfunkanschluss. Millionen Deutsche verlassen sich darauf, rund um die Uhr erreichbar zu sein und so mancher verzichtet sogar auf einen Festnetzanschluss. Eine Powerbank ist deshalb als Werbegeschenk immer eine gute Idee. Die Steckdose für unterwegs sorgt dafür, dass der Akku stets aufgeladen ist. Der ZDF-Beitrag „Akku leer: Welche Powerbank ist die richtige“ liefert Informatives zum Thema. Eine Powerbank eignet sich für nahezu jede Branche und als Werbegeschenk erfüllt es gleich mehrere Anforderungen:  Es ist innovativ, nützlich und trifft den Bedarf nahezu jedes Kunden mit Mobiltelefon.

Abbildung 1: Eine Powerbank ist auf langen Wandertouren ein sehr hilfreiches Tool.

Solarleuchten – ganz einfach geschmackvolle Stimmung erzeugen

Solare Gartenleuchte in rustikalem Design.

Einen Balkon oder eine Terrasse stimmungsvoll zu schmücken, liegt voll im Trend. Beim Thema Beleuchtung greifen Verbraucher gerne zu solaren Lösungen, besonders dann, wenn keine Steckdose in der Nähe ist. Solare Werbegeschenke, die für Sitz- und Arbeitsplätze im Büro und zuhause, für Gärten und zur Dekoration von Terrasse und Balkon geeignet sind, finden sich in vielfältigen Varianten. Lichterketten für den Garten, Solar Standleuchten für den Pausenraum, eine Solar Armbanduhr für Mitarbeiter oder nützliche Klemmleuchten im Solarbetrieb für die Küchenzeile sind nur einige Produkte, die sich als Kundengeschenk eignen.

Solare Tischuhren und Thermometer

Alltagstauglich und unabhängig von Strom sind solare Tischuhren und Thermometer. Es gibt sie in verschiedenen Größen, sodass sie auf Schreibtischen im Büro oder an einem beliebigen Platz in einem Privathaushalt gut untergebracht werden können. Auch für solare Tischuhren und solare Thermometer gilt, dass sie im Prinzip jedem Kunden nutzen.

Solarbaum – Deko als Ladestation

Ein Solarbaum dient in erster Linie der Dekoration. Er sieht aus wie ein kleiner Baum, in natura nachempfunden. An den Enden der Äste befinden sich Solarzellen. Diese nehmen das Sonnenlicht auf und wandeln es in Energie um. Am Fuß des Baumes sitzt zum Beispiel eine USB Schnittstelle oder eine Ladebuchse für Klinkenstecker.

Solare Taschen – Viel Energie für unterwegs

Die Erfindungen von Produkten mit Solarenergie bringen immer wieder neue Dinge zu Tage. Für die Sunnybag, im November 2016 in der Höhle der Löwen bei Vox vorgestellt, gibt es inzwischen einige Nachahmer. Das Prinzip ist immer gleich. In einer Tasche, sei es eine Aktentasche, eine Handtasche oder ein Rucksack, wird an strategisch günstiger Stelle ein Solarelement eingebaut. Die Tasche ist mit Schnittstellen für USB oder Klinkensteckern ausgestattet. Je nach Ausstattung lassen sich Notebook, Tablet und Handy laden. Auch Handtaschen, die ein kühlbares Fach für Lippenstifte aufweisen, sind inzwischen als Gimmick auf dem Markt. Für Damen, die viel unterwegs sind und ihren Lippenstift bei hohen Temperaturen vor dem Zerlaufen schützen wollen, keine schlechte Idee. Firmen bleiben ihren Kundinnen mit einem solchen Geschenk lange in Erinnerung, weil sie ständig präsent sind.

Solare Werbegeschenke liegen im Trend und die Auswahl erweitert sich ständig

Da das Thema Nachhaltigkeit und umweltschonende Energienutzung zukünftig immer mehr an Bedeutung gewinnen wird, ist es lohnenswert, diese Kategorie in Sachen Werbegeschenke offline und online immer wieder auf „grüne“ Neuerungen zu prüfen. Falls für die eigene Werbeausrichtung noch nicht das richtige dabei ist, können Firmen auf Klassiker von bewährten Anbietern setzen, wie zum Beispiel bedruckte Schlüsselbänder oder USB-Sticks als Werbeträger.

 

Quellen:
pixabay.com © ferdinandkozeluh0 (CCO Public Domain)
pixabay.com © azboomer (CCO Public Domain)