gravierte Edelschilder – Lasergravur, Industrieschilder, Kanzleischilder – die edelste Art mit einem Schild zu werben!


Schild ist nicht gleich Schild. Die Wirkung eines Werbeauftritts ist nachweislich ausschlaggebend für den Erfolg eines Unternehmens. Gravierte Schilder sind quasi der Mercedes unter den Schildern und finden in vielerlei Bereichen Ihren Zweck. In jedem Fall heben sich gravierte Schilder aus der Maße der „normal“ bedruckten Schilder ab. Hochwertige Materialien und verschieden Arten der Gravuren und Lasergravuren sind die Basis solcher Edelschilder. Im Folgenden soll zum einen kurz die Werbewirksamkeit mit Hilfe von edlen und hochwertigen Schildern vorgestellt werden und zum anderen auch jene Art von Beschriftung präsentiert werden, die „lediglich“ zur Kennzeichnung von Bauteilen, Maschinen, Anlagen oder Motoren dient.Beide Bereiche – Werbeschild und Industrieschild – stellen aufgrund der individuellen Anforderungen immer wieder neue Herausforderungen dar:Egal ob Eingangschilder, Türschilder, Siegelschilder oder komplette Leitsysteme, die Wirkung dieser darf nicht verloren gehen. Dabei spielt vor allem die Kombination unterschiedlicher Materialien eine große Rolle. So ändert sich die psychologische Wahrnemung bereits dann, wenn anstelle eines  „künstlerischen“ Acrylschildes ein eher „technisches“ Metallschild verwendet wird.

graviertes-Schild01Gerade die Zusammenwirkung der Ausgangsmaterialien bestimmt das Erscheinungsbild.Aber auch die Art der Verarbeitung der Werkstoffe spielt eine große Rolle. Dabei gibt es neben der vertieften Gravur, die Möglichkeiten des digitalen Direktdrucks und die hochpräzise Lasergravur. Andere Beschriftungstechniken, wie z.B. Siebdruck wurden ja bereits weiter oben behandelt. Spezielle Formen und 3D-Buchstaben werden je nach Beschaffenheit konturgefräst oder lasergeschnitten. Ausserdem besteht die Möglichkeit der Abkantung, V-Nut Fräsung, Kantenpolitur, Facettierung, Ausspaarung, Stanzung, u.v.m., so dass jede Anforderung, angefangen bei Lichtflutersystemen über Edelschilder bis hin zu kompletten Werbeanlagen umgesetzt werden kann.Bei industriellen Schildern (Warnschilder, Signalschilder, Kennzeichnungsschilder, Barcodeschilder, etc.) ist die Werbewirksamkeit zweitranging. Es geht um Funktionalität und Zweckerfüllung. Dabei steht die Lesbarkeit und dessen Haltbarkeit im Vordergrund. Neben Materialien wie Edelstahl (V2A) oder säurebeständigen V4A wird hauptsächlich Aluminium verwendet. Im Falle von Kunststoffen ist die UV-Beständigkeit sehr wichtig. Sehr oft kommen gravierte Typenschilder oder lasergravierte Schilder zum Einsatz. gravurschild

Beide Beschriftungstechniken sind absolut abriebfest und nahezu unendlich haltbar. Zu diesem Duo gesellt sich seit kurzem jetzt auch eine absolute Neuheit, der digitale Farbdirektdruck auf Metall. Auch diese Technik ist absolut haltbar, und sogar beständig gegen Säuren! Einsatzgebiete sind Baumschilder, Wegweiser, Metallschilder zur Produktkennzeichnung, VIP-Karten, Metallvisitenkarten und vieles mehr.

Das nötige Know-How, gepaart mit Kreativität lässt nahezu keine Wünsche offen: Gravierte Schilder, Gravuren aller Art, Lasergravuren, Digitaler Direktdruck auf Metall,  Industrieschilderschilder, Firmenschilder, Kanzleischilder, Praxisschilder, Namenschilder, Tischaufsteller, Fluter oder V2A-Tableaus – es gibt mittlerweile nichts mehr, das nicht umgesetzt werden kann.