Mit Fernsehwerbung erreichen Sie sehr viele Kunden

Werbung im Fernsehen ist die Oberklasse der Werbemittel allerdings auch eines der effektivsten.


Lang lang ist’s her. Der erste Werbespot im Fernsehen wurde im Jahr 1956 gesendet. Es sollten noch einige Jahre vergehen, bis die Werbemacher auch die Möglichkeiten des Farbfernsehens nutzen konnten. Im Jahr 1967 wurde feierlich auf Werbespots in Farbe umgestellt. Im Jahre 1992 kam es dann zu weiteren Möglichkeiten durch die Einführung des digitalen Fernsehens. Wohl kaum ein Medium hat sich so vielen Wandlungen unterzogen, wie das Fernsehen. Die Deutschen lieben Fernsehen, und so ist der Gedanke an Fernsehwerbung durchaus sinnvoll. Möglicherweise auch für Sie.

Das Auge isst mit bei der Fernsehwerbung

Menschen sind visuelle Wesen. Das war schon immer so, aber in moderneren Zeiten ist der Fokus auf das Visuelle noch viel stärker geworden. Heutzutage passiert vieles über Bildschirme. Der Fernseher, der Computer, das Kino und das Handy gehören einfach zum normalen Leben. Für die Wahrnehmung bedeutet das eine verstärkte Ausrichtung auf die optischen Reize. Es mag sich viel verändert haben seit 1956, aber eines ist doch die ganze Zeit über gleich geblieben. Das Fernsehen spricht die Menschen an, es erreicht sie auf einer emotionalen Ebene und bietet mit Werbespots viele Möglichkeiten, Ihr Unternehmen nach vorn zu bringen.

Wer soll Fernsehwerbung bezahlen?

Ziemlich sicher liegt Ihnen diese Frage auf der Zunge. Möglicherweise denken Sie, dass Sie ein Vermögen in die Hand nehmen müssen, um Fernsehwerbung finanzieren zu können. Doch dem ist gar nicht so. Natürlich, wenn Sie Ihren Fernsehspot in der Halbzeitpause eines Champions-League-Spiels senden wollen, dann könnte das mit einem nicht unerheblichen Aufwand verbunden sein. Und für diesen Fall stellt sich in der Tat die Frage, wer um alles in der Welt das denn bloß bezahlen soll. Doch Sie müssen ja nicht gleich am größten Rad drehen, das Sie finden können. Nehmen wir als Beispiel einmal das Erste. In der ARD gibt es viele Möglichkeiten für Sie, effektiv zu werben. Vielleicht brauchen oder wollen Sie überhaupt keine bundesweite Werbung. Viele Unternehmen können oder wollen ihre Produkte oder Dienstleistungen gar nicht im ganzen Bundesgebiet anbieten. Stellen Sie sich vor, Sie haben einen Reparaturbetrieb für Fotokopierer in Kiel. Es würde Ihnen wenig nützen, wenn Sie den Anruf eines begeisterten Fernsehzuschauers bekämen, der Ihnen euphorisch sagt, wie toll er Ihre Fernsehwerbung gefunden hat. Nur, um dann hinzuzufügen, dass er gern einen Termin hätte. Und zwar in Frankfurt.

Total regional

Wenn Sie mit Ihrer Fernsehwerbung Menschen erreichen, die Sie gar nicht erreichen wollen, führt das zu empfindlichen Verlusten beim Effekt Ihrer Werbung. Sie haben Geld ausgegeben, ohne von der Wirkung in ausreichendem Maße profitieren zu können. Das kann niemand wollen, deswegen ist regionale Werbung eine ausgezeichnete Möglichkeit, effizient und gezielt zu werben. Strahlen Sie Ihre Fernsehwerbung einfach dort aus, wo Ihre Kunden sitzen, in Bayern, in Nordrhein-Westfalen, in Hessen oder Schleswig Holstein. Regionale Werbung wirkt. Und sie ist bezahlbar.

Fernsehwerbung im richtigen Rahmen

Es gibt Produkte, deren Zielgruppe lässt sich recht einfach festlegen: 18 bis 75 Jahre. Wenn das auch auf Sie zutrifft, sind Sie bei der richtigen Platzierung Ihrer Fernsehwerbung sehr flexibel. Doch nicht immer will man mit seinen Produkten oder Dienstleistungen nahezu jeden Menschen erreichen. Deswegen ist es sinnvoll, sich genau zu überlegen, wann der eigene Fernsehspot ausgestrahlt wird. Wenn Sie im wesentlichen ein junges Publikum ansprechen wollen, ist es sicher sinnvoll, wenn Sie Ihre Fernsehwerbung im Vorabendprogramm laufen lassen. Zwischen 18 und 20 Uhr laufen reiherweise Serien, auch Soaps genannt. Die Fangemeinde dieser Serien ist groß. Und sie ist ausgesprochen treu. Das wundert nicht, denn schließlich wollen die Zuschauer immer wissen, wie es weitergeht mit ihren Helden. Für Sie ist das eine gute Möglichkeit, gezielt Ihre potentiellen Kunden anzusprechen. Wenn Sie übrigens sicher sein wollen, dass Sie ein großes Publikum erreichen können, dann gibt es einen Weg, über den das garantiert immer gelingt. Wenn Sie die Werbepausen der Sportschau nutzen. Es sei denn, die Bundesliga hat gerade Sommer- oder Winterpause.

Fernsehen im Internet

Mittlerweile kann man sehr viele Fernsehsendungen im Internetper LiveStream verfolgen. Dazu ist der Google Chrome Browser ideal. Hier der Google Chrome Download.