sind das beliebteste Werbemittel im Außenbereich überhaupt. Werden oft auch als Werbebanner oder Spannbänder bezeichnet.


Werbeplanen: Damals und heute

Die ersten Werbeplanen erzielten zwar durchaus eine gwisse Wirkung, waren allerdings nur sehr begrenzt nutzbar. Als Technik standen Folienplotts zur Verfügung, die aufgeklebt wurden, oder aber die Spannbänder wurden mit digitalen Aufklebern kaschiert. Das Ergebnis waren zumeist einfarbige Werbebanner, die ausschließlich für die Darstellung von Text eingesetzt wurden.
Auch die Farbgestaltung war alles andere als optimal. Zum einen konnte nur eine begrenzte Anzal von Farben verwendet werden, zum anderen waren Farbverläufe und der Einsatz von Bildern nahezu unmöglich. Die ersten Logos und Bilder, die auf Werbeplanen zu finden waren, bestanden aus Vinyl-Aufklebern, die an den Planen befestigt wurden. Dass das weder optisch noch praktisch die perfekte Lösung war, kann man sich denken.
Von derlei Kinderkrankheiten sind die modernen Werbeplanen weit entfernt. Mit der Entwicklung des Digitaldrucks können heute hochauflösende Motive auf Werbebanner gebracht werden. Dabei werden überdimenionierte Farbdrucker verwendet, die eindrucksvole Ergebnisse liefern. Das Drucken von Logos, Bildern und einer unglaublichen Vielzahl von Farben und Farbverläufen ist geradezu eine Selbstverständlichkeit.
Und auch widrige Witterungsbedingungen stellen inzwischen vor keine Herausforderungen mehr dar. Werbeplanen sind absolut wetterbeständig und unempfindlich gegenüber UV-Einstrahlung.

Layout für Planenwerbung

Werbeplanen sind Groß und bunt – ein echter Hingucker

Wer etwas verkaufen will, muss gesehen werden. Wer nicht gesehen wird, wird nicht wahrgenommen und in der Versenkung verschwinden. Ein Laden in einem Hinterhof mag eine günstige Miete haben, aber die Wahrscheinlichkeit, dass Laufkundschaft auf Sie aufmerksam wird, ist gering. Für bestimmte Geschäftsideen ist aber der Standpunkt Einkaufsstraße oder Innenstadt denkbar ungünstig, ein Industriegebiet oder Bürokomplex erscheinen oft sinnvoller.
Mit einer Werbebanner können Sie auch dort auf sich aufmerksam machen, wo Sie eigentlich gar nicht sind. Nicht umsonst greifen immer mehr Firmen auf die Wirkung von Werbeplanen zurück. Und die sind gar nicht so teuer. Schließlich ist es nicht nötig, dass Sie gleich eine ganze Hausfläche mit Ihrem Logo oder Firmennamen verschönern. Möglich ist aber auch das, gar keine Frage.
Moderne Werbeplanen können Sie auch mit zusätzlichen Funktionen erhalten. Ob Sie sich von dem Einsatz von animierten 3D-Elementen oder auffälligen Lichteffekten etwas versprechen, ist dagegen eine individuelle Fragestellung, die man pauschal nicht beantworten kann

Besser keine Wilderei mit dem Logo

Natürlich wäre es zu einfach, wenn Sie sich mit einer professionellen Werbeplane ausrüsten und losziehen würden, um Sie dort zu befestigen, wo sie die beste Wirkung erzielen könnte. In Deutschland -aber auch in allen anderen Ländern- gibt es Bestimmungen, an die Sie sich halten und Preise, die Sie zahlen müssen, wenn Sie Flächen für Ihre Werbung nutzen. Für alles, was die Größe von einem Quadratmeter übersteigt, ist sogar eine Baugenehmigung nötig, denn von behördlicher Seite aus handelt es sich dabei um eine bauliche Anlage. Die Genehmigung für Ihre Werbeplane kann durchaus ein kleiner Spießroutenlauf werden, denn manchmal müssen Sie nicht nur eine, sondern mehrere Behörden aufsuchen, bis Sie die gewünschte Genehmigung endlich erhalten. Doch Geduld und gute Nerven zahlen sich letztlich aus. Qualitativ hochwertige Werbebanner erzielen nachgewiesenermaßen einen positiven Effekt.