Das neueste von WerbeTipps.com – Aktuelles aus der Welt der Werbung.

Ab dem 25. Mai 2018 gilt es, neben dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) zusätzlich den Anforderungen der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) gerecht zu werden. Diese betrifft nicht nur Unternehmen innerhalb der EU. Auch Firmen mit außereuropäischem Sitz müssen sich an die strengen Richtlinien halten, sobald sie personenbezogene Daten von EU-Bürgern erheben. Welche Neuerungen dabei besonders im Online Marketing zu berücksichtigen sind, erfahren Sie in nachfolgendem Artikel.

DSGVO

Mit personenbezogenen Daten sind grundsätzlich all jene Informationen gemeint, mit deren Hilfe eine natürliche Person identifiziert werden kann. Dazu gehören etwa der Name, die Adresse oder ein Foto, aber auch sensible Angaben, wie der Gesundheitszustand oder die Religionszugehörigkeit. Da im Online Marketing stets auf derlei Daten zurückgegriffen werden muss, sind hier einige Gesetzesänderungen zu beachten. So wurden etwa die Richtlinien zur Einwilligungserklärung der Verbraucher in der DSGVO deutlich verschärft.

Telefon- und E-Mail-Marketing

Grundsätzlich muss vor jeder Datenerhebung die Zustimmung des Nutzers eingeholt werden. Bevor Werbe-E-Mails versandt werden dürfen, bedarf es dessen freiwilliger sowie aktiver Einwilligung – auch Opt-in genannt. Bei der Anmeldung für einen Newsletter wird darüber hinaus das Double-Opt-in-Verfahren gefordert, bei dem der Kunde zunächst ein entsprechendes Kontrollkästchen auswählt und anschließend den Link in einer Bestätigungs-E-Mail anklickt, um der Eintragung in die Mailing-Liste abermals zuzustimmen. Erst nach dieser doppelten Einwilligung ist der Versand von Newslettern erlaubt.

Die Abmeldung hiervon soll dagegen so simpel wie möglich gestaltet sein, das heißt, es wird eine OneClick-Lösung bevorzugt, um aus der Mailing-Liste wieder ausgetragen zu werden.

Möchte das Unternehmen die erhobenen Daten zusätzlich für werbliche Anrufe verwenden, muss auch hierfür eine separate Erlaubnis vorliegen. Jeder Verarbeitungszweck erfordert somit ein gesondertes Kontrollkästchen, das der Kunde auswählen darf. Das Zustandekommen eines Vertrages darf dabei jedoch nicht an die Einwilligung in die Datenverarbeitung gekoppelt werden.

Social Media Monitoring und Facebook Buttons

Mittels des Social Media Monitorings können Unternehmen frühzeitig Trends erkennen und geeignete Marketing-Strategien entwickeln, indem sie die Nutzerbeiträge in sozialen Netzwerken wie Facebook und Instagram analysieren. Da es sich hierbei jedoch ebenfalls um personenbezogene Daten handelt, müsste zuvor die Einwilligung der Betroffenen eingeholt werden. Um solch einen Aufwand zu vermeiden, können Betriebe stattdessen die als „öffentlich“ markierten Nutzerbeiträge in ihren Untersuchungen verwenden. Dennoch ist es sinnvoll, die Posts für die Analyse zusätzlich zu anonymisieren, damit es in keinem Fall zu einer Datenschutzverletzung kommt.

Um die eigenen Inhalte bekannter zu machen, setzen viele Unternehmen zudem Like- und Share-Buttons von Facebook in Form von Plug-ins auf ihrer Webseite ein. Allerdings verstoßen diese mitunter gegen die DSGVO-Bestimmungen, da sie zu jedem Zeitpunkt – und somit ohne Nutzereinwilligung – die Daten der Seitenbesucher verarbeiten. Daher sollte hier künftig auf datenschutzfreundliche Plug-ins zurückgegriffen werden. Diese greifen erst dann auf die persönlichen Informationen der Nutzer zu, wenn sie Gebrauch von dem jeweiligen Button machen wollen.

Urheberrecht

Webseiten-Tracking mit Google Analytics

Um die eigenen Strategien im Online Marketing besser auf die jeweilige Zielgruppe zuschneiden zu können, analysieren Firmen meist Informationen über die Herkunft oder die Verweildauer ihrer Webseitenbesucher. Ein gängiges Tool hierfür stellt Google Analytics dar. Doch den Richtlinien der DSGVO können sie nur dann gerecht werden, wenn die Daten in anonymisierter Form verarbeitet werden. Dies erfordert einen zusätzlichen Code, welcher neben dem herkömmlichen Tracking-Code in die Homepage einzubauen ist.

Die Verwendung von Tracking-Tools wie Google Analytics ist stets in der Datenschutzerklärung aufzuführen. Außerdem hat der Nutzer das Recht, selbstständig darüber zu entscheiden, ob er getrackt werden möchte oder nicht. Eine solche Opt-out-Funktion sollte daher ebenfalls in der Datenschutzerklärung der Webseite in Form eines Links zur Verfügung gestellt werden.

Welche weiteren Datenschutzbestimmungen im Online Marketing berücksichtigt werden müssen, erfahren Sie in dem kostenfreien Ratgeber vom Berufsverband der Rechtsjournalisten e.V.

So gelingt der perfekte Messeauftritt. Die Planung, Gestaltung und Platzierung des Messestand hat einen enormen Einfluss auf den gesamten Messeauftritt. Der erste Eindruck, den der Stand bietet, entscheidet nämlich letztendlich über das Interesse (oder im schlimmsten Fall das Desinteresse) des Messebesuchers. Sorgen Sie also dafür, dass das Publikum Ihren Stand bewusst und positiv wahrnimmt. Mit den folgenden fünf Tipps gelingt dies optimal.

Displaysysteme auf einer Messe

1. Die ideale Positionierung des Messestandes

Erfahrungsgemäß ist das Lauf-Publikum vorwiegend in den Hauptgängen und an den Mittelachsen unterwegs. Die Besucher kommen an diesen zentralen und strategisch so wichtigen Punkten fast automatisch vorbei. Außerdem liegt es in der Natur des Menschen, mehr oder weniger unbewusst stets nach rechts zu schauen. Die perfekte Platzierung Ihres Messestandes liegt daher im zentralen mittleren Bereich auf der rechten Seite.

2. Den Messestand perfekt gestalten

Im Idealfall erkennt der Besucher schon von Weitem, mit welchem Unternehmen er es an Ihrem Stand zu tun hat. Denken Sie bei der Gestaltung des Standes daher auf jeden Fall an die Corporate Identity und passen Sie das Design an Ihre Logos und Markenfarben an. Wichtig ist, dass sämtliche Werbeträger auch aus einer kurzen Entfernung gut lesbar sind und nicht verdeckt werden. Natürlich dürfen Sie bei der Gestaltung mit dem einen oder anderen Hingucker arbeiten, achten Sie jedoch darauf, dass der Messeauftritt immer vollkommen authentisch bleibt und zum Image Ihres Unternehmens passt. Erfahrene Experten wie event-vermietung.de helfen Ihnen durch Beratung und Umsetzung, wenn Sie sich noch nicht ganz sicher sind.

3. Für eine angenehme Atmosphäre sorgen

Viele Messestände sind so perfekt, dass sie auch gleichzeitig steril, unterkühlt und distanziert wirken. Mit einem derart unpersönlichen Ambiente locken Sie jedoch keine Besucher an. Sorgen Sie für eine angenehme und sympathische Atmosphäre, in der sich das Publikum wohlfühlt. Dies lässt sich mit relativ einfachen Mitteln erreichen. Statten Sie Ihren Stand beispielsweise mit einigen behaglichen Loungemöbeln aus. Auf diese Weise bieten Sie Ihren Messebesuchern die Möglichkeit, einmal durchzuschnaufen und die vom Laufen durch endlose Messehallen erschöpften Beine zu entlasten.

Das Publikum nimmt eine solche “Ruhezone” erfahrungsgemäß dankbar an und ergreift die Gelegenheit beim Schopf, um sich mit Ihnen über Ihr Unternehmen und Ihre Produkte oder Dienstleistungen zu unterhalten.

4. Dem Messebesucher Erlebnisse bieten

Infomaterial in Form von Broschüren, Plakaten oder Flyern ist zwar wichtig, aber doch eben nur blanke Theorie. Bieten Sie Ihren Besuchern zusätzlich “echte” Erlebnisse, an denen das Publikum aktiv mitwirken kann. Menschen lieben es, Produkte in die Hand zu nehmen, sie auszuprobieren oder sich auf spielerische Weise mit ihnen vertraut zu machen. Je nach Branche kann es auch sinnvoll sein, einen kurzen Fertigungsprozess anhand einer Maschine darzustellen und die Besucher somit hautnah am Geschehen im Unternehmen teilhaben zu lassen.

5. Mit leerem Magen verhandelt es sich nicht gut

Auf Messen ist die Verpflegung oftmals überteuert, an den entsprechenden Ständen bilden sich zudem häufig endlose Schlangen. Bieten Sie Ihren Besuchern daher kleine Snacks und Getränke an. So kommen Sie auch viel besser mit dem Publikum ins Gespräch, so dass sich die Mehrkosten für die Verpflegung auf jeden Fall auszahlt. Es muss ja kein Gourmet-Menü sein!
Bieten Sie Ihren Messebesuchern beispielsweise:

  • Kaffee Mineralwasser oder Softgetränke
  • Schnittchen oder belegte Brötchen
  • Kleine Kuchenstücke oder eine Schale mit Keksen

Zusammenfassend lässt sich also sagen, dass Sie Ihren Messebesuchern so viele Annehmlichkeiten wie möglich bieten sollten. Eine sympathische Atmosphäre, in der sich das Publikum gerne aufhält, bildet das Fundament für einen gelungenen Messeauftritt. Ist das Standpersonal dann auch noch freundlich, gut geschult und auch in hektischeren Stoßzeiten geduldig, steht einer erfolgreichen Messe nichts entgegen.

 

Dass der Wert einer Marke durch Nachhaltigkeit um bis zu 13 Prozent gesteigert werden kann, wurde bereits im Jahr 2016 durch die Sustainability Value Score Studie belegt. So ist es Unternehmen möglich, durch den Einsatz nachhaltiger Werbeartikel ihr Image zu verbessern und die Kundenbindung langfristig zu fördern. Fakt ist, Nachhaltigkeit liegt voll im Trend. Immer häufiger achten Verbraucher darauf, wie sich Unternehmen und Marken zur Umwelt positionieren, ob sie ressourcenschonend agieren oder soziales Engagement zeigen. Setzen Unternehmen nachhaltige Werbeartikel ein, ist die Werbewirkung effizient und die Kundenbindung steigt.

Nachhaltige Werbeartikel

Die Effektivität ökologisch verträglicher Werbeartikel

Welche Vorteile sich aus Werbeartikeln für eine Marke bzw. ein Unternehmen ergeben, wurde lange Zeit nicht eingehend untersucht. Aus diesem Grund wurden diesbezüglich in den letzten Jahren ebenfalls Studien durchgeführt, deren Ergebnisse die Bedeutung von Werbeartikeln belegen. So besitzen etwa 95 Prozent aller Deutschen mindestens einen Werbeartikel, wobei 93 Prozent diesen auch in regelmäßigen Abständen nutzen. Dass Werbeartikel einen hohen Erinnerungswert haben, ergibt sich nicht nur aus der regelmäßigen Nutzung desselben, sondern auch aus der Tatsache, dass der Werbeartikel mindestens für sechs Monate Im Besitz des Kunden bleibt.

Dabei kommen Werbeartikel in differenten Kontexten zum Einsatz: Sie dienen einerseits der Neukundengewinnung, andererseits der Bestandskundenbindung und zudem zu kommunikativen Zwecken. Wichtig ist es, dass Unternehmen ihre nachhaltigen Werbeartikel dem jeweiligen Zweck anpassen. Hinzu kommt, dass nachhaltige Werbeartikel eine gute Qualität und einen hohen Nutzwert aufweisen sollen. Punkten sie darüber hinaus mit einem ansprechenden Design und zeugen von Originalität, erfüllen sie meistens auch den ihnen zugedachten werblichen Zweck.

Nachhaltige Werbemittel in der Praxis

Grundsätzlich gibt es eine Vielzahl differenter Werbeartikel, die auch ökologischen Ansprüchen gerecht werden können. Je nach Unternehmen, angebotenem Produkt oder Dienstleistung sowie der Zielgruppe und dem Aspekt, ob es sich um B2B oder B2C Geschäftsbeziehungen handelt, können verschiedene Werbemittel zum Einsatz kommen. Sinnvolle nachhaltige Werbeartikel von hoher Qualität können beispielsweise die folgenden sein:

  • Kugelschreiber aus Bambus
  • Beutel aus Jute
  • Eco Notizbücher
  • ökologische Malsets für Kinder
  • wiederverwendbare Coffee-to-go-Becher
  • Ökotex oder Fairtrade Textilien
  • Bio-Gewürze
  • Bio-Tees oder Bio-Süßwaren
  • Holz- oder Papierprodukte mit FSC-Zertifikat wie beispielsweise Zollstöcke aus Holz

Die Vorteile nachhaltiger Werbeartikel im Überblick

Unternehmen, die ökologische Werbemittel einsetzen, um mit Nachhaltigkeit zu punkten, sorgen zugleich dafür, dass ihre Marke auf eine ganz besondere Art und Weise emotional aufgeladen wird. Daneben schaffen die Unternehmen Vertrauen bei ihren Kunden, was auf lange Sicht zu einer Umsatzsteigerung führen kann. Natürlich – und das ist der angenehme Nebeneffekt – tun Unternehmen, die sich für nachhaltige Werbeartikel entscheiden, nicht nur etwas für das eigene Wachstum, auch der Umwelt und damit der Gesellschaft kommt diese Entscheidung zugute.

Nicht zu vergessen ist, dass der Einsatz ökologischer Werbemittel auch für eine optimale Nutzung des Marketingbudgets sorgt: Die Werbeartikel verweilen für einen längeren Zeitraum im Blickfeld des Kunden. Zudem wird den Kunden durch die Auswahl eines ökologischen Werbemittels vermittelt, dass das Unternehmen bestimmte Werte vertritt, und suggeriert, dass diese Werte auch im Rahmen der Geschäftsbeziehungen zu seinen Kunden zur Anwendung kommen.

Unser Fazit zu nachhaltigen Werbeartikeln

Für die Zukunft bleibt zu hoffen, dass sich immer mehr Unternehmen ihrer sozialen und ökologischen Verantwortung bewusst werden und für nachhaltige Werbemittel entscheiden. Auf diese Weise sichern sie nicht nur Arbeitsplätze im europäischen Raum und reduzieren die Umweltbelastung, sondern laden ihre Marke auch emotional auf, fördern die Kundebeziehung und steigern damit die Kundenbindung. Langfristig kann dies für den Unternehmenserfolg nur zuträglich sein.

Aus all diesen Gründen kann die ökologische Ausrichtung von Unternehmen mittlerweile nicht mehr nur als ein Trend unter vielen klassifiziert werden. Unternehmen, Menschen und Umwelt profitieren gleichermaßen vom Einsatz nachhaltiger Werbemittel – und dies macht ihren Erfolg aus!

Erfolgreiches Marketing zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass es speziell auf die jeweilige Zielgruppe zugeschnitten ist. Wer den richtigen Ton trifft, dem wird auch zugehört. Der Weg zum Verbraucher führt dabei oft über die Emotion. Im Business to Business Bereich zählen dagegen vor allem harte Fakten, weil Entscheidungen mit dem Kopf gemacht werden. Und dann gibt es den Königsweg: Sachlich überzeugende Argumente, die auch noch für ein gutes Bauchgefühl sorgen. Genau diesen Ansatz verfolgt eine B2B Kommunikationsagentur.

Den richtigen Blickwinkel einnehmen

Wenn im Marketing Konsumenten angesprochen werden sollen, geht es darum ein Produkt im Hirn zu verankern. Sei es, dass es zum ersten probiert werden soll oder ein erneuter Kauf gefördert werden soll. Im B2B Bereich haben Kunden dagegen klare Vorstellungen, was sie benötigen. Entsprechend nüchtern verläuft der Vergleich der verschiedenen Angebote. Punkten lässt sich dann nicht mit flotten Sprüchen und aufwändigen Grafiken, sondern mit echten Sachargumenten. Besonders gut gelingt dies dann, wenn nicht nur ein Produkt oder eine Dienstleistung angepriesen wird, sondern das Angebot eine echte neue Lösung darstellt. Es geht für eine B2B Kommunikationsagentur in besonderer Weise darum, sich in die Kunden des Auftraggebers möglichst tief hinein zu denken, um maßgeschneiderte Lösungen zu kreieren.

Ganzheitliches Denken gewinnt

Dabei geht es nicht nur darum, den aktuellen Absatz anzukurbeln. Vielmehr ist B2B Kommunikation darauf ausgerichtet, langfristige Geschäftsbeziehungen anzubahnen und zu festigen. Dies setzt eine intensive Auseinandersetzung mit dem Kunden voraus. Dieser steht seinerseits im Wettbewerb mit seinen Produkten. Die Kommunikation mit ihm sollte deshalb darauf ausgerichtet sein, ihm Hilfestellungen bei seinen Problemen zu geben. Eine eingehende Kenntnis der Branche des Kunden ist deshalb einer der wichtigsten Bausteine für die Arbeit einer B2B Kommunikationsagentur. Wer Vorschläge für die Reaktion auf sich verändernde Absatzmärkte, der wird mit deutlich mehr Interesse gelesen, als ein Konkurrent, der lediglich von den eigenen Vorzügen zu berichten weiß. Genau diesem Ansatz ist team 3 B2B Communication verpflichtet: Durch ganzheitliche Betrachtung bessere Lösungen zu liefern.

Eine echte Persönlichkeit entwickeln

Schon bei der Kommunikation mit Verbrauchern ist wichtig, dass alle Marketing Maßnahmen wie aus einem Guss wirken. Noch entscheidender ist dies für eine B2 Kommunikationsagentur. Geht es im Hinblick auf das Wiedererkennen beim Verbraucher vor allem um optische Fragen und ein entsprechend einheitliches Corporate Design, geht die Corporate Identity im B2B Bereich deutlich weiter. Die Ansprache der Kunden muss so erfolgen, dass deren Sprache gesprochen wird und gleichzeitig der Tonfall unverwechselbar so ist, dass ein bestimmter Partner erkannt werden kann. Die Wichtigkeit von Sachargumenten führt daher im zweiten Schritt zur Wichtigkeit eines individuellen Corporate Wording.

Alles aus einer Hand

Die Kommunikationskanäle einer B2B Kommunikationsagentur sind zahlreich. Die klassischen Medien spielen weiterhin eine zentrale Rolle, weil bei dieser Form des Marketing Anschreiben und Broschüren wesentlich öfter und intensiver gelesen werden als im B2C Bereich. Für das Auge ist das Lesen längerer Texte von Papier weiterhin die angenehmste Form. Andererseits kommt keine moderne Kommunikation mehr ohne das Internet aus, weil komplexe Informationen sich in diesem Medium deutlich besser aufbereiten lassen als in gedruckter Form. Hinzu kommt der unmittelbare Kontakt zum Kunden wie etwa im Rahmen von Messen. Hinzu kommen Präsentationen und andere Events, die sich ebenfalls nahtlos ins Gesamtkonzept der Kommunikation einfügen müssen um einen größtmöglichen Erfolg in Sachen Werbung zu erzielen.

Keine Lösung von der Stange

Die Komplexität sowohl der Materie als auch der Aufteilung auf die verschiedenen Medien muss derselben Grundidee folgen. Diese ist für keine zwei Unternehmen die selbe. Entsprechend viel Wert muss darauf gelegt werden, individuelle Wege im Rahmen der Kommunikation zu gehen und eine eigene Sprache und Ansprache zu entwickeln. Dies setzt ein hohes Maß an Beschäftigung mit jedem einzelnen Kunden voraus, um auf dieser Grundlage einleuchtende Ideen und Ansätze aufzubauen. Genau das leistet eine gute B2B Kommunikationsagentur.

Gute Werbung lebt von qualitativ hochwertigen Bildern. Sie erregen Aufmerksamkeit, lösen Emotionen aus und bleiben leichter in Erinnerung als Texte. „Sehr gut“, könnte man meinen. „Motiv aussuchen, auf den Auslöser drücken, fertig“.

Ganz so einfach ist es dann doch nicht. Rote Augen, Unregelmäßigkeiten, zu helle oder dunkle Belichtung – es gibt so einige Störfaktoren, die die Qualität eines Bildes verringern. Diese zu beseitigen ist Aufgabe der Bildbearbeitung.

Bei der Bildbearbeitung, auch Fotobearbeitung genannt,  wird ein Bild bearbeitet, um es zu verbessern. Dabei kann man kleinere Fehler korrigieren, es aufhellen oder verdunkeln, den Kontrast ändern oder die Farbsättigung überarbeiten. Die Bearbeitung kann sich aber auch auf größere Änderungen beziehen. Wenn man einem Bild Objekte hinzufügt oder entfernt, dann handelt es genaugenommen nicht um Bildbearbeitung sondern Fotomontage.

Bildbearbeitung

Quelle: https://pixabay.com/en/auto-dodge-automotive-vehicle-2127285/

Welche Bildbearbeitungsprogramme gibt es?

Sei es um ein aufgenommenes Foto ästhetisch aufzuwerten oder um einen Flyer herzustellen, Bildbearbeitungsprogramme spielen eine große Rolle im Marketing. Welche Wahl man dabei trifft hängt von den persönlichen technischen Kenntnissen sowie dem eigenen Budget ab. Eines der bekanntesten und gleichzeitig das teuerste Programme ist Photoshop CS6.

Photoshop CS6 bietet an Funktionen alles was das Bildbearbeitungsherz begehrt, ist dafür aber auch kostspielig. Will man Bilder kostengünstig  bearbeiten, kann man auf eines der zahlreichen alternativen Bildbearbeitungsprogramme zurückgreifen, kann man zum Beispiel auf den Movavi Photo Editor zurückgreifen.

Während Photoshop CS2 und Gimp sich auch für die komplexere Bildbearbeitung eignen, kommt Paint.NET eher bei der Grundbearbeitung in Einsatz.

Wie verschönert man Bilder mit der Bildbearbeitung?

Nachdem man sich für ein Programm entschieden hat, bleiben noch zwei Fragen offen: Was kann man an einem Bild verbessern und wie? Das ist zwar von Bild zu Bild unterschiedlich, dennoch kann man einige grundsätzliche Bearbeitungen vornehmen um das Bild harmonischer und kreativer zu gestalten. Zu den Grundlagen zählen zum Beispiel die Bearbeitung des Kontrasts, der Schärfe sowie der Farbsättigung.

Mehr Detailreichtum durch die Kontrastbearbeitung

Kontrastarmen Bildern sieht man auf den ersten Blick die falsche Belichtung während der Aufnahme an. Indem man den Kontrast im Bild bearbeitet wird dieses farblich aufgewertet und die Motive kommen besser zur Geltung.

Viele Bildbearbeitungsprogramme bieten hierfür automatische Kontrastkorrekturen an. Man findet diese sowohl in Gimp als auch ich Paint.NET. Bei Photoshop kann man sogar zwischen Auto-Farbton, Auto-Kontrast und Auto-Farbe wählen.

Entspricht das Ergebnis der automatischen Kontrastkorrektur nicht den gewünschten Anforderungen kann man Änderungen auch manuell vornehmen. Man kann zum Beispiel Kontrast und Helligkeit mittels der Gradationskurve beeinflussen. Die Gradationskurve ist ein leistungsfähiges Werkzeug, das nicht nur eine wichtige Rolle für die Kontrastierung sondern auch für die Atmosphäre eines Bildes spielt.

Bildbearbeitung

Mehr Plastizität durch Schärfebearbeitung

Mehr Kontrast und Detailreichtum kann man auch erhalten indem man an der Schärfe der Bildelemente arbeitet. Hierfür kann man sich neben der Stärkeregelung, auch des Radiusreglers und Schwellwertreglers bedienen.

Dank des Radiusreglers entscheidet man darüber in welchem Radius der markanten Kontur die Schärfe ausgebreitet wird. Der Schwellwertregler entscheidet man ob nur starke Kontraste verschärft oder ob sich die Schärferegelung auf alle Kontraste bezieht.

Um ein optimales Ergebnis zu erreichen schärft man am besten nur das Hauptmotiv. Dadurch wirkt das Foto plastischer und der Hintergrund lenkt nicht vom Hauptmotiv ab. Die Schärfeeinstellungen findet man in allen oben genannten Bildbearbeitungsprogrammen.

Mehr Frische durch Farbsättigung

Die dominierende Farbe eines Bildes steht im direkten Zusammenhang mit der Umgebungsbeleuchtung der Aufnahme. Durch die Regelung der Farbsättigung kann man entweder zu dominante Farben ausgleichen oder gewisse Farben akzentuieren.

Wenn man die Farbsättigung manipuliert sollte man allerdings vorsichtig sein. Wenn sie auch auf einigen Bildelementen gut zur Geltung kommen kann, so kann sie auch andere farblich entstellen.

Um diesem Fall vorzubeugen sollte man die Farbsättigung gezielt einsetzen. Man kann beispielsweise im Regler die Wirkung auf einzelne Farben einschränken. Dies ist in Photoshop und Gimp möglich, in Paint.NET aber nicht.

Mehr Bildharmonie durch das Entfernen von störenden Elementen

Um kleinere Unregelmäßigkeiten zu entfernen sind viele Bildbearbeitungsprogramme mit allerlei Retusche-Werkzeugen ausgestattet. Von diesen hat sich das Klon-Werkzeug als besonders effizient erwiesen. Man findet es in Photoshop, Gimp und Paint.NET in Form eines Stempels.

Zur Korrektur von Unregelmäßigkeiten empfiehlt es sich einen Bereich auszuwählen, der dem, der bearbeitet werden soll, möglichst entspricht. Diesen kopiert man mittels des Klonwerkzeugs und wendet in auf die Stelle, an der die Unregelmäßigkeit vorkommt, an.

Mit Photoshop und Gimp kann man aber auch größere Elemente innerhalb einer komplexen Umgebung entfernen.

Dafür wählt man das Lasso-Werkzeug, womit man das zu entfernende Bildelement umrandet. Anschließend geht man im Menü auf bearbeiten – Fläche füllen beziehungsweise in Gimp, auf Filter – verbessern und füllt dann die umrandete Stelle inhaltsbasierend oder inhaltsintensiv aus.

Fazit

Bei der Bildbearbeitung hat Photoshop CS6 sich als führende Marke auf dem Markt etabliert. Allerdings haben die zahlreichen Funktionen auch ihren Preis. Um mehr Geld in die eigentliche Marketingstrategie investieren zu können, kann man auch Alternativprogramme, insbesondere Gimp, verwenden. Diese sind nicht nur kostengünstiger sondern führen auch zu ähnlich guten Ergebnissen wenn man das nötige Know-how besitzt.

Da es heutzutage nicht mehr ausreicht, die Vorteile eines Produktes oder einer Marke hervorzuheben, um den Verkaufserfolg zu gewährleisten, werden mittlerweile sogenannte „Markenbotschafter“ eingesetzt. Hierbei handelt es sich häufig um Influencer, die die Produkte auf Instagram, Facebook und Co. bewerben. Doch auch für sie gelten Vorschriften, an die sie sich halten müssen. Andernfalls folgen hohe Sanktionen. Der folgende Text klärt auf.
– Gastartikel von Isabel Frankenberg

 Urheberrecht

Unter einem Influencer versteht man eine Person, die andere aufgrund ihres Handelns beeinflusst. Der Begriff leitet sich von dem englischen Verb „to influence“ ab und bedeutet so viel wie „beeinflussen“. Seit 2007 taucht er immer wieder in Zusammenhang mit verschiedenen sozialen Netzwerken auf. Grund dafür ist, dass es sich bei Influencern um Prominente, Künstler, Sportler, Schauspieler, Blogger oder auch YouTuber handelt, die über ein großes Netzwerk verfügen. Durch ihre hohe Anzahl an Follower und Fans werden sie zu Meinungsbildern. Sie gelten als authentisch und glaubwürdig und wirken daher wie Stars zum Anfassen.

Gerade junge Käufer lassen sich häufig durch die Meinung eines Influencers beeinflussen. Dieses Potential haben mittlerweile auch Unternehmen erkannt, welche die Meinungsmacher gezielt für ein sogenanntes „Influencer-Marketing“ anwerben und damit die Entscheidung ihrer Käufer beeinflussen. Ziel ist es zudem den Bekanntheitsgrad des Produktes oder der Marke zu erhöhen.

Das Influencer-Marketing wird bei Unternehmen immer beliebter und gilt mittlerweile als Marketingmethode der Zukunft. Jedoch handelt es sich auch hierbei um eine Art Werbung, die zu Problemen für das Unternehmen und die Internet-Prominenz führen kann.

Verschleierung der Werbung ist strafbar

Von Unternehmen gesponserte Beiträge müssen auch über die sozialen Netzwerke klar als solche erkennbar sein. Das ist jedoch nicht immer der Fall, so dass es sich um eine Verschleierung der Werbung handelt. Diese ist in Deutschland laut konkreten Vorgaben und Vorschriften, wie dem Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) und dem Telemediengesetz (TMG), verboten.

Liegt eine Schleichwerbung vor, muss mit einer Geldbuße von bis zu 50.000 Euro gerechnet werden. Gleiches gilt bei fehlender Rundfunklizenz. Zudem können andere Wettbewerber Ansprüche auf Unterlassung, Auskunft oder Schadensersatz geltend machen.

Noch härtere Strafen erwarten die Influencer, wenn diese gegen das Kunsturheberrecht vorstoßen. Auf diese Rechtsverletzung kann neben einer Geldstrafe auch eine Freiheitsstrafe von bis zu einem Jahr folgen. Diese erhöht sich sogar auf fünf Jahre, wenn es sich um eine gewerbliche Urheberrechtsverletzung handelt. Verstößt der Influencer zudem gegen die Richtlinien der Social-Media-Plattform, hat dies unter Umständen die Schließung seines Kontos zur Folge.

Weitere Informationen zum Thema „Urheberrecht bei Social Media“ finden Sie hier. Zudem bietet das kostenlose Ratgeberportal www.urheberrecht.de viele weitere Informationen, Ratgeber und eBooks zu Themen, wie Torrent-Seiten, illegales Streaming oder Urheberrecht bei Fotos.

 Über den Berufsverband der Rechtsjournalisten e.V.

Der BvdR. e.V.  ist der Zusammenschluss von Rechtsjournalisten und Rechtsanwälten aus ganz Deutschland, die Rechtsbeiträge zu verschiedensten Themen auf den Portalen arbeitsvertrag.org, scheidung.org, abmahnung.org und rechtsanwaltfachangestellte.org veröffentlichen.

Der Verband wurde im August 2015 von dem Rechtsanwalt Mathis Ruff in Berlin ins Leben gerufen.  Übergeordnetes Ziel ist es, umfassende Informationsportale zu schaffen, auf denen sich interessierte Bürgerinnen und Bürger über sämtliche relevanten Rechtsbereiche in Deutschland informieren können. Zudem wird ein deutschlandweites Anwaltsverzeichnis aufgebaut  und gepflegt. Der Verband sieht sich an dieser Stelle ausschließlich als Informationsplattform und bietet daher keine Rechtsberatung an.

Stammkunden dauerhaft zu binden und regelmäßig Neukunden zu gewinnen sind die bedeutendsten Ziele eines Unternehmens. Im Marketing-Bereich gibt es viele Möglichkeiten, dies zu erreichen. Eine interessante Option bilden Werbeartikel. Der Beitrag erklärt, was das ist, wie sich die Maßnahme auf Ihren Firmenerfolg auswirken kann und worauf Sie bei der Wahl und Gestaltung der Accessoires achten sollten.

Werbeartikel

Was sind Werbeartikel eigentlich genau?

Werbeartikel sind kleine Geschenke, die Sie Ihren Bestands- und/oder potenziellen Neukunden zu diversen Anlässen überreichen. Mehrere Firmen legen die Produkte den Bestellungen als kostenlose Extras bei. Im Ladengeschäft werden die Werbeartikel gerne an der Kasse vergeben. Am häufigsten kommen sie jedoch im Rahmen spezieller Events zum Einsatz – etwa bei Messen oder öffentlichen Firmenfeiern.

Entscheidend ist, Werbeartikel mit den Alleinstellungsmerkmalen des eigenen Unternehmens in Einklang zu bringen, um auf sich aufmerksam zu machen und längere Zeit im Gedächtnis der Empfänger verankert zu bleiben. Das inzwischen sehr breite und häufig auch ausgefallene Spektrum an Werbeartikeln reicht von Kugelschreibern, Schlüsselanhängern und Feuerzeugen bis hin zu USB-Sticks, Uhren und Notizbüchern.

Tipp: Im umfassend bestückten Crimex-Onlineshop finden Sie Tausende Werbeartikel aus den vielfältigsten Bereichen – etwa Büro- und Schreibwaren, elektronische Geräte und Textilien.

Welchen Nutzen haben Werbeartikel für Unternehmen?

Mehr als 60 Prozent der Kleinunternehmen und über 70 Prozent der Mittel- und Großunternehmen agieren mit Werbeartikeln. Die Zahlen kommen nicht von ungefähr. Es ist erwiesen, dass Werbeartikel eine ähnliche Reichweite haben wie TV-Spots und Printanzeigen. Anders als diese Werbemaßnahmen sind die Give-aways allerdings deutlich günstiger, was die Kosten für die Firma betrifft. Kein Wunder also, dass sich Werbeartikel eines derart großen Zuspruchs erfreuen.

Unternehmen vergeben und versenden Werbeartikel mit dem Ziel, bestehende Kunden zu binden, neue zu akquirieren und sich allgemein ins Gespräch zu bringen. Mit der richtigen Vorgehensweise gelingt dies auch. Tatsächlich kann die Wirkung sehr groß sein, wenn alles stimmt. “Alles” meint hier in erster Linie

  • die Zielgruppe,
  • den Anlass,
  • die Art des Werbeartikels und
  • die Präsentation desselben.

Harmonieren sämtliche der eben genannten Punkte, fungieren Werbeartikel als ideale Repräsentanten Ihrer Firmenbotschaft und steigern kurz- wie langfristig Ihren Unternehmenserfolg.

Tipps zur Wahl und Gestaltung der Werbeartikel

Um zu verhindern, dass der Werbeartikel in der Masse untergeht, in irgendeiner Schublade verschwindet oder gar im Mülleimer landet (kurzum also nicht beachtet und/oder vergessen wird), sollte er überzeugen, also

  • funktional und nützlich,
  • qualitativ hochwertig,
  • kreativ und einzigartig,
  • zielgruppenrelevant und
  • “stilsicher” sein.

“Stilsicher” bedeutet in diesem Fall, dass der Werbeartikel der Corporate Identity Ihres Unternehmens zur Gänze entsprechen sollte. Lassen Sie das auserwählte Produkt beispielsweise in den Farben Ihrer Firma bedrucken. Auch das eingravierte Firmenlogo stellt eine geeignete Lösung zur Individualisierung dar.

Hier noch einige konkrete Ideen und Tipps zur Wahl und Gestaltung der Werbeartikel:

a) Aktualität

Geben Sie möglichst aktuellen, trendigen Werbeartikeln den Vorzug. Optimal ist es, wenn Sie selbst Trends setzen. Dabei kann sich beispielsweise ein Besuch der PSI-Messe lohnen – für die nötige Inspiration. Die europäische Leitmesse der Werbeartikelindustrie findet alljährlich Anfang Januar in Düsseldorf statt. Sie präsentiert Innovationen und zukünftige Highlights aus der Welt der Werbeartikel.

Aber: Ob Sie auf trendige oder doch eher zeitlose Werbeartikel zurückgreifen sollten, hängt in hohem Maße von Ihrer Firmenphilosophie und Ihrer Zielgruppe ab.

b) Saison

Für alle Unternehmen empfiehlt es sich, die Werbemedien zur jeweiligen Saison passend zu wählen. So ist im Herbst oder Winter anderes gefragt als im Frühling oder Sommer. Behalten Sie stets im Auge, dass Ihr Give-away im Moment (und am besten auch überdauernd) einen Nutzen bringt.

Beispiel: Eine Luftmatratze mit Ihrem Logo im Winter anzubieten, ist oftmals wenig zielführend (es sei denn, Ihre Firma und die Veranstaltung stehen in direktem Zusammenhang mit Urlaub am Meer).

c) Preis

Günstige Streuartikel sind in der Regel zu bevorzugen – insbesondere bei Messen oder beim Tag der offenen Tür Ihres Unternehmens. In beiden Fällen können Sie kaum vorhersehen, wie viele Besucher erscheinen. So ist es sicherer und flexibler, eine große Anzahl von Flaschenöffnern, Bonbons oder anderen “Allroundern” bereitzuhalten, um in der Lage zu sein, alle Gäste zu bedienen.

Generell gilt: Teurere Geschenke wirken unter Umständen eher als Bestechungsversuch und verlieren ihre positive Werbewirkung. Seien Sie mit sehr kostbaren Give-aways also eher vorsichtig. Das heißt natürlich nicht, dass Sie minderwertige Ware verwenden sollten. Finden Sie die goldene Mitte. Klassisches Beispiel: Ein Kugelschreiber aus Metall ist edler als ein Modell aus Plastik, ohne nun übermäßig teuer zu sein.

Fazit

Werbeartikel haben das Potenzial, Bestandskunden zu binden und neue Kunden anzulocken. Um mit den Geschenken die volle Wirkung zu erzielen, sollten Sie Ihre Zielgruppe (Eigenschaften, Interessen, Vorlieben) und auch die Rahmenbedingungen (etwa Saison und Anlass) genauestens analysieren. So ermitteln Sie die passenden Give-aways und bescheren Ihrer Firma kurz- wie langfristig mehr Erfolg.

“The name sticks” – der Name bleibt kleben. Oder eben nicht! Viele Firmennamen werden leicht vergessen oder mit denen der Konkurrenten verwechselt. Eine geschickte Kombination aus Firmenname und Firmenlogo trägt dazu bei, dass Ihr Produkt von den Kunden wieder erkannt und dass es anderen empfohlen wird. Viele gute Ideen wurden bereits umgesetzt. Daher braucht es eine zielsichere Methode zum Generieren: Welcher Firmenname passt? Der Namen Generator findet es heraus.

Firmennamen Generator

Geschichten erfolgreicher Namensfindungen nicht wiederholbar

Als die Frist für das Anmelden eines Firmennamens um mehr als drei Monate überschritten war, entschied sich Apple-Gründer Steve Jobs, seinem Team zu drohen. Er werde die Firma nach seiner Lieblingsfrucht benennen, falls niemand bis zum Nachmittag einen überzeugenderen Vorschlag unterbreiten könne. Andere Firmennamen wurden aus Abkürzungen, aus Eigennamen oder aus Produkteigenschaften hergeleitet. Auch neue Wortschöpfungen oder Variationen weitgehend unbekannter Begriffe wurden von den Gründern erfolgreicher Unternehmen genutzt. So leitet sich Google von “Googol” her – einer Eins mit hundert Nullen, was heute wie eine Prophezeiung wirkt. Solche Geschichten sind amüsant, eignen sich aber nicht als Vorlage für heutige Gründer.

Jede Anforderung begrenzt die Auswahl

Es wird immer schwieriger, einen Namen für die Unternehmensgründung zu finden, der noch verfügbar ist und allen Anforderungen entspricht. Originell soll der Firmenname sein, verständlich, einprägsam, gut aussprechbar auch am Telefon und möglichst noch witzig. Missverständnisse müssen ausgeschlossen sein. Klar in der Botschaft sollte der Firmenname sein und doch anregend, zeitgemäß und zugleich zeitlos. Digitale Funktionsfähigkeit ist ein Muss. Was nützt ein einzigartiger Fimenname, der die Mails von der neuen Firma unweigerlich in die Spam-Ordner der potentiellen Kunden führt?

Kombination aus Firmenname und Firmenlogo

Dann muss der Name kompatibel mit dem Firmenlogo sein. Beide zusammen gehören zum Corporate Design, dem einheitlichen Erscheinungsbild der Firma. Da sich Bilder im Kopf besser einprägen als Namen, kommt es auf eine stimmige Kombination aus Firmenname und Firmenlogo an. So stechen Sie unter der Vielzahl von Anbietern hervor. Dies ist die Grundlage, um die Botschaften zu Ihrem Produkt zu adressieren. “Die Marke ist eines der ganz wenigen legalen Monopole”, brachte es der Gründer und Medienwissenschaftler Bernd M. Samland auf den Punkt.

Auch das Firmenlogo muss sich in der digitalen Welt behaupten. Hierzu sollte es auf allen mobilen Geräten darstellbar sein.

Doppeldeutige Logos

Wenn das Firmenlogo unterschiedliche Assoziationen bei den Kunden auslöst, gelingt es noch besser, das Unternehmen ins Gespräch zu bringen. Steht der dargestellte Biss (bite) im Logo von Apple nun für die Maßeinheit “Byte”? Ist das Bild eine Anspielung auf die Frucht der Erkenntnis? Oder ist der Biss schlicht eine Hilfe, das Symbol als Apfel zu erkennen und etwa von einer Kirsche zu unterscheiden? Ein gut ausgewählter Firmenname steigert die sprachlichen und optischen Deutungsmöglichkeiten.

Arbeitsteilung Gründer / Computer

Es erscheint viel versprechend, den richtigen Firmennamen in einem Brainstorming mit Mitstreitern, Freunden und Bekannten zu diskutieren und auszuwählen. Doch können Sie Ihre Zeit für die Suche nach dem richtigen und freien Namen besser für die vielen anderen Vorbereitungen nutzen. Lassen Sie den Computer das machen, was er schneller leisten kann, und konzentrieren Sie sich auf das, was Sie besser können. Geben Sie dem Namen Generator die Stichworte zu Ihrem Unternehmen, die den Firmennamen prägen sollen.

Namen und Domains auf einen Blick

Der Namen Generator zeigt Ihnen in wenigen Augenblicken, zuverlässig und kostenlos die passenden und verfügbaren Firmennamen an. Welche Domains zu den möglichen Namen noch frei sind, können Sie auf einen Blick erkennen. Sie bewerten dann die Vorschläge des Namen Generators und testen in Ihrem Bekanntenkreis, welche Namen Interesse wecken und im Gedächtnis bleiben. Auch bei der Verbindung zum Firmenlogo ist wieder menschliche Kreativität und Intuition gefragt. Sie werden überrascht sein, wie gut der Namen Generator Ihre Keywords versteht und in Vorschläge für Ihren Firmennamen umsetzt. Probieren Sie es aus!

Tennisblenden erfüllen einen doppelten Zweck: Sie bieten Sichtschutz und lassen sich als Werbeträger verwenden. Werbung auf Tennisanlagen ist beliebt, denn hier findet sich ein solventes Publikum ein. Daher sind Tennisblenden effektive und auch von den Besuchern gut angenommene Werbeträger. Und mit Digitaldrucktechnik lässt sich eine Fülle von Farben, Stilen und Motiven realisieren.

Tennisblenden

Tennisblenden in Top-Qualität und mit Digitaldruck

Neben der klassischen Ausführung – weiße oder schwarze Schrift auf grünem Grund – lassen sich mit Digitaldruck viele weitere Designs auf Tennisblenden umsetzen. Auch der Print fotorealistischer Motive ist möglich. Durch eine große Auswahl an Grundfarben fügen sich die bedruckten Planen in jede Tennisanlage harmonisch ein. Der gängige Befestigungsort ist die Umzäunung eines Tennisplatzes. Unsere Tennisblenden sind am Rand verstärkt und ringsum mit soliden Metallösen versehen. So ist eine lange und beschädigungsfreie Nutzungsdauer gewährleistet. Übliche Dimensionen sind eine Höhe von 2 m und eine Breite von 6-18 m. Neben diesen Standardabmessungen bieten wir auch Sonderanfertigungen in allen gewünschten Größen an.

Eine Tennisblende bietet dem Werbenden eine Vielzahl gestalterischer Möglichkeiten. Das von uns eingesetzte Digitaldruckverfahren zeichnet sich durch eine hohe Druckqualität aus. Neben einer Ausführung in gedeckten Farbtönen ist auch eine optisch auffallende Umsetzung möglich. Liegt noch keine Druckvorlage vor, nehmen wir gern die Erstellung nach Ihren Vorgaben vor. Als Träger für den Digitaldruck verwenden wir schwer entflammbare Mesh-Planen in hoher Qualität. Mesh-Netzvinyl zeichnet sich durch hohe Witterungsbeständigkeit und Dauerhaftigkeit aus.

Mesh-Tennisblenden nehmen Wind die Kraft

Windige Tage sind nicht nur für Tennisspieler ein Herausforderung. Auch für Werbeflächen sind hohe Windkräfte problematisch. Eine im Wind flatternde Plane hinterlässt auch einen windigen Eindruck – die Werbewirkung verkehrt sich schnell in ihr Gegenteil. Ausgerissene Ösen oder zerfetzte Spannleinen ziehen oft weitere Schäden nach sich. Daher ist es so wichtig, bei Werbung auf Tennisplätzen sowohl auf eine geeignete Ausführung des Trägermaterials als auch auf eine hochwertige Druckqualität zu achten. Wir verwenden für Sichtschutz- und Werbeplanen auf Tennisanlagen nur hochwertiges und belastbares Mesh-Netzvinyl 150g B1. Die netzartig ausgeführte Struktur des Mesh-Netzvinyls reduziert den Winddruck ganz erheblich. Bei einer mittleren Winddurchlässigkeit von 60% wird der Großteil der Windlast neutralisiert.

Um auch bei hohen Windstärken keine Beschädigung der Tennisblenden zuzulassen, sind die Ösen im Abstand von nur 50 cm angebracht. So bleiben die durchlässigen Planen auch an stürmischen Tagen sicher an ihrem Platz.

Bedruckte Tennisblende

Solide Ausführung für bleibenden Eindruck

Durch die Randverstärkung und in Verbindung mit hochwertigen Gummispannern ist ein Ausreißen der Ösen unwahrscheinlich, denn die verbleibende Windkraft wird elastisch abgefedert. Die Vielzahl der Ösen stellt eine weitere Absicherung her, sollte es bei extremer Windlast doch einmal zum Einreißen an einer Stelle kommen. Doch die Integrität der Tennisblenden gewährleistet nicht nur eine bleibende Werbewirkung, sondern stellt auch einen wichtigen Sicherheitsaspekt dar. Eine Tennisblende mit geringer Winddurchlässigkeit wirkt wie ein Segel und überträgt die Windlast auf den Zaun. Auch ein solide befestigter Zaun hält hohen Windkräften nur bis zu einer gewissen Stärke stand. Reißt sich die Tennisplatzbegrenzung unter hoher Windlast los, kann das nicht nur zu Zerstörungen auf der Anlage führen, sondern auch Personen gefährden.

Tennisblenden in jedem Design

Unsere mit Digitaldruck gestalteten Tennisblenden lassen Sie bei jedem Match als Sieger vom Platz gehen. Ob bei Sonne oder Regen: Die Besucher nehmen die Werbebotschaft in brillanter Ausführung wahr und verbinden sie mit der Hochwertigkeit des beworbenen Produkts. Vieles ist möglich: Farbverläufe, starke Kontraste und die Einbindung von Fotovorlagen. Digitaldruck erlaubt eine Gestaltung ganz nach Ihren Wünschen. Ein Tennismatch kann Stunden dauern. Außenwerbung in Form von Tennisblenden wirkt über die gesamte Spieldauer und prägt sich ein – eine hochwertige Ausführung vorausgesetzt. Die schwere Entflammbarkeit des Mesh-Materials steigert den Brandschutz und lässt auch in diesem Punkt keine Schwachstelle innerhalb der Tennisanlage entstehen.

Tennisblenden von Allesdrucker – umweltverträglich und pflegeleicht

Mit Latexdruck bieten wir ein modernes, umweltverträgliches Druckverfahren ohne Lösungsmittel. Auch die UV-Beständigkeit des von uns verwendeten Digital-Latexdruckverfahrens kann sich sehen lassen. Denn Werbung, die unter intensiver Sonneneinstrahlung rasch verblasst, hinterlässt auch einen blassen Eindruck. Sind die Tennisblenden nach einer längeren Regenphase mit einem Grauschleier überzogen – kein Problem. Die Reinigung ist einfach durchzuführen und erfolgt ohne Einsatz aggressiver Reinigungsmittel. Zur Beseitigung von durch Witterung oder Vogelkot verursachter Verschmutzung reichen warmes Wasser, Spülmittel und ein sauberer Lappen. Schon strahlt die Tennisblende wieder wie neu.

Digital bedruckte Tennisblenden von Allesdrucker – eine Investition, die sich lohnt.

Sie sind geschäftsschädigend: Plagiate. Allein im Jahr 2015 hat der Zoll vier Millionen Produktfälschungen in Deutschland aus dem Verkehr gezogen. Ein Großteil der gefälschten Markenprodukte, mit einem Warenwert von insgesamt 132,3 Millionen Euro, stammte aus der Volksrepublik China und Hong Kong. Ganz vorne mit dabei: Spielzeug und Körperpflegeprodukte. Doch auch andere Betrügereien schaden der Bilanz. Ein Wirtschaftsdetektiv kann bei der Aufklärung helfen und stichhaltige Beweise für einen etwaigen Gerichtsprozess liefern.  

Wirtschaftsdetektei

Zum Schutz des Unternehmens: Unterstützung vom Wirtschaftsdetektiv

Produktpiraterie ist ein wichtiges Thema für global agierende Unternehmen. Kleine und mittelständische Betriebe stehen häufig vor ganz anderen Herausforderungen. Stellt ein Geschäftspartner überhöhte Spesen in Rechnung oder bezieht ein Mitarbeiter Lohnfortzahlungen bei vorgetäuschtem Krankenstand, entstehen dem Unternehmen zusätzliche Kosten, die gewichtig zu Buche schlagen können. Um Betrügereien aufzudecken und weiteren Verlusten zu entgehen, lohnt es sich oft einen Wirtschaftsdetektiv zurate zu ziehen. Im gewerblichen Bereich unterstützt der Ermittler seinen Klienten im Kampf gegen Marken- und Produktpiraterie, Werksspionage sowie bei Abrechnungs-, Spesen- und Lohnfortzahlungsbetrug.

Überraschend oft sind es Mitarbeiter aus den eigenen Reihen, die Betriebsgeheimnisse preisgeben oder wichtige Entwürfe dem Konkurrenten zuspielen. Darunter leidet nicht nur die Unternehmensbilanz, sondern, ist der Verdacht einmal gehegt, auch das Betriebsklima. So gilt es, den Maulwurf möglichst rasch ausfindig zu machen.

Ein Wirtschaftsdetektiv kann sich inkognito in das Unternehmen einschleusen lassen, um den Übeltäter zu entlarven. Während seiner Scheintätigkeit sammelt der Ermittler relevantes Beweismaterial, das im Bedarfsfall auch bei Gericht geltend gemacht werden kann. Betrügern, die an der Zahl der Krankentage drehen oder im Lebenslauf mit erfundener Berufserfahrung glänzen, kommen Wirtschaftsdetektive ebenso schnell auf die Schliche. Zahlreiche Unternehmen setzen daher mittlerweile auf kompetente Ermittlungspartner wie die LB Detektei, um die Angaben des Personals zu überprüfen. Aufwändige Recherchearbeit sowie gezielte Observation gehören zum täglich Brot der Wirtschaftsdetektive, um Betriebsgeheimnisse zu schützen, Betrug aufzuklären und Schuldner ausfindig zu machen.

Was leistet die Detektei, was die Polizei nicht tut?

Eine Hauptaufgabe der Wirtschaftsdetektive ist es, gerichtsverwertbares Beweismaterial zu beschaffen. Beweise sichern – das tun auch Polizisten. Doch damit die Polizei Ermittlungen aufnimmt, genügt ein Anfangsverdacht oft nicht aus. Die Staatsdiener greifen in der Regel erst dann ein, wenn bereits ein Schaden für das Unternehmen besteht. Private Ermittler schreiten zur Tat, bevor sich das Problem ausweitet. Durch Beobachtung und Nachforschung bringen sie Beweise zutage, mit deren Hilfe ein zivil- oder strafrechtliches Verfahren auf den Weg gebracht werden kann. Doch nicht immer ist dies auch im Interesse des Unternehmens. Ein Gerichtsverfahren ist langwierig. Schnellere Ergebnisse lassen sich durch eine außergerichtliche Einigung erzielen, und auch hierbei ist Beweismaterial gefragt.

Für viele Unternehmen wiegt ein weiterer Faktor schwer: Die Schlichtung wird unter Ausschluss der Öffentlichkeit besiegelt. So kann es zu keinem Gesichtsverlust kommen – weder in den Medien noch im eigenen Betrieb.

Daran erkennen Sie einen seriösen Anbieter

Ein Risiko sollte jedoch stets mit kalkuliert werden: Es lässt sich nicht vorhersagen, ob der private Ermittler erfolgreich sein wird. Bei der Suche nach einem Ermittlungsbüro ist daher Vorsicht geboten, wenn die Werbeanzeige oder Website nur so vor Erfolgsversprechen strotzt. Auffällig sind darüber hinaus Wirtschaftsdetekteien, die sich als ermittelnder Alleskönner inszenieren. Tatsächlich setzen professionelle Detekteien in der Regel auf Qualität statt auf Quantität, und schießen sich auf einige Spezialgebiete ein. Fehlen wichtige Angaben wie das Impressum auf der Webpräsenz sollten Sie von einem Auftrag absehen.

Doch selbst hinter scheinbar professionellen Internetseiten können sich schwarze Schafe der Ermittlungsbranche verbergen. Die böse Überraschung kommt dann meist erst mit der Rechnungsstellung. Plötzlich bekommt man nicht nur für die Arbeitszeit, sondern auch für Fahrten, Versorgung und Kopien die Quittung. Obendrauf ist von einer ominösen Grundgebühr die Rede. Seriöse Anbieter verzichten auf solche Machenschaften und lassen eine transparente Preispolitik walten. Obwohl die Berufsbezeichnung „Detektiv“ nicht geschützt ist, gibt es Berufsverbände, die sich um die Einhaltung von Qualitätsstandards bemühen.

Ist der gewünschte Anbieter Mitglied im Bundesverband Deutscher Detektive e.V. (BDD) oder im Bund Internationaler Detektive (BID), ist dies ein gutes Zeichen. In einem kostenlosen Erstgespräch wird der Stundenlohn offengelegt. Außerdem erfahren Sie, ob und wenn ja, mit welchen weiteren Kosten zu rechnen ist.

Auch im Zeitalter des Internets kann ein Unternehmen nicht auf postalische Werbemaßnahmen verzichten. Werbung mit der Post verteilen lassen ist also nach wie vor sehr effektiv. Damit Kunden erreicht werden, die eventuell kein Internet zur Verfügung haben oder die das Netz nur wenig nutzen, sind Webemaßnahmen mit dem Postservice Socher ideal. Weiterhin ergeben sich noch weitere Vorteile, um gezielt viele Menschen über Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung zu informieren.

Werbung zieht potentielle Kunden an

Ein Unternehmen muss heute sowohl im Internet präsent sein als auch offline auf sich aufmerksam zu machen. Flyer oder Prospekte an Haushalte zu verteilen gehört zu den wichtigsten Werbemaßnahmen. Der Einsatzbereich ist unbegrenzt und kann auf ganz Deutschland ausgeweitet werden. Mit Flyern oder Prospekten informieren Sie Ihre Kunden über neue Produkte, Rabattaktionen oder auch über eine Neueröffnung. Wenn Sie Werbung mit der Post verteilen lassen, sprechen Sie genau die Zielgruppe an, die Sie festlegen.

Werbeagenturen oder Postservice Socher?

Viele Agenturen bieten einen Service vom Druck bis zum Versenden der Flyer an. Beim Versenden der Flyer oder Prospekte werden andere Unternehmen beauftragt, die sich der Verteilung annehmen. Dies kann schnell zu einer teuren Falle werden. Da extra Mitarbeiter für diese Aufgaben benötigt werden. Warum also nicht Ihre Werbung mit der Post verteilen lassen? Die Post stellt zuverlässig und darüber hinaus noch täglich die Hauspost zu. Somit lässt sich sogar der Wochentag festlegen, an dem Ihre Werbung mit der Post eingehen soll. Der Postbote überbringt Ihre Werbung von Montag bis Samstag und erhält höchste Aufmerksamkeit.

Zeitgleich mit der Post

Viele Flyer oder Prospekte werden unabhängig von der täglichen Post verteilt. Viele leeren Ihren Briefkasten nur, wenn Sie wissen, dass der Postbote da war. Flyer oder Prospekte erhalten also nicht gleich die Aufmerksamkeit, die Unternehmen erreichen möchten. Wird Ihre Werbung mit der täglichen Post geliefert, erhöht das die Aufmerksamkeit. Diese ist fast einem persönlichen Brief gleichgestellt, da die Werbung zur gleichen Zeit eintrifft wie die Hauspost.

Wie funktioniert Postservice Socher?

In der Regel geht die Werbung, an gewählte Ortsteile, Zustellbezirke oder werden nach Postleitzahl definiert. Mit dem Socher Postservice lässt sich das Gebiet noch expliziter Auswählen. Der Service verfügt über verlässliche Haushaltszahlen, wodurch wertvolle Marketing Informationen einsehbar sind. Somit kann die Zielgruppe besser und genauer erreicht werden. Bezirke in denen sich nur wenige Haushalte Ihrer Zielgruppe befinden, können ausgelassen und bares Geld eingespart werden. Auf diese Weise lässt sich das Marketing gezielter einsetzen und es entsteht weniger Streuverlust.

Der Vorteil von Socher Postservice

Wenn Sie Werbung mit der Post verteilen lassen, profitieren Sie von mehreren Vorteilen zeitgleich. Die Werbung kommt zeitgleich mit der Post an und bekommt dadurch mehr Aufmerksamkeit. Durch eine regionale oder bundesweite Verteilung der Werbung können Haushalte effizienter angesprochen werden. Sie brauchen keine Adressen, da jeder Haushalt Ihre Werbung bekommt. Die Verteilung ist absolut zuverlässig und erfolgt mit der Deutschen Post.

Für wen ist der Postservice geeignet?

Den Postservice Socher können alle nutzen, die mit Werbung gezielt potentielle Kunden ansprechen möchten. Kleine sowie Großunternehmen, Online Shops, Geschäftseröffnungen in der näheren Umgebung oder Dienstleister. Stellen Sie einem festgelegten Gebiet Ihre Dienstleistung vor und nutzen Sie den Postservice Socher, damit Ihre Werbung die nötige Aufmerksamkeit erreicht. Wenn Sie sich heute zu einer Aktion entscheiden, kann der Postservice Socher ebenfalls sehr schnell reagieren. Zeitnah wird die Abwicklung der Werbemaßnahmen gewährleistet, so dass Sie auch kurzfristige Aktionen starten können.

Werbung kommt garantiert an

Die Deutsche Post steht für Zuverlässigkeit. Tag für Tag klingelt der Postbote und überbringt die Hauspost. Während es bei anderen Agenturen sein kann, dass ein Teil der Flyer oder Prospekt im Müll landen, können Sie mit dem Socher Postservice sicher sein, dass Ihre Werbung auch ankommt. Werbung mit der Post verteilen lassen bringt Ihnen einen besseren Erfolg ein, da wirklich jeder Haushalt mit Ihren Prospekten oder Flyern versorgt wird. Darüber hinaus unterliegen Sie speziellen Angeboten, die in der Regel günstiger Ausfallen als bei anderen Agenturen. So kommt es, dass Sie bereits ab einem Stückpreis von nur 7,7 Cent Werbung mit der Post verteilen lassen können.

Eine kompetente Beratung ist Voraussetzung

Damit Ihre Werbemaßnahmen erfolgreiche sind, ist mehr nötig als nur das Verteilen der Flyer oder Prospekte. Mit dem Postservice Socher erhalten Sie eine ausführliche Beratung, welche Maßnahmen sinnvoll sind und wie sich die Werbung effektiver und gewinnbringender einsetzen lässt. Des Weiteren erhalten Sie wertvolle Informationen zur Auflage, den genutzten Normen und weiteren wesentlichen Abwicklungsdetails. Nutzen Sie noch heute das Angebot, Ihre Werbung durch den Briefträger der Deutschen Post ausliefern zu lassen. Postservice Socher besteht seit 1994 und weiß, auf was es beim Verteilen von Werbemitteln ankommt. Profitieren auch Sie von dem breiten Wissen und nutzen Sie den Service Ihre Werbung mit der Post verteilen zu lassen.

Eine individuell bedruckte Mini Torwand ist unser neuester Werbeartikel Tipp. Locker lustig Fußball spielen im Fitness- oder Kinderzimmer, in der Firma oder im Pausenraum der Schule? Die Mini-Torwand macht’s möglich. Dank ihrer geringen Größe passt sie selbst in kleinere Räumlichkeiten, ohne viel Platz wegzunehmen. Entdecken Sie die vielen Vorzüge der charmanten Torwand und erleben Sie vergnügliches Torwandschießen in Ihrer Wohnung oder an Ihrem Arbeitsplatz!

Mini Torwand vom Allesdrucker

Daten und Fakten zur Mini Torwand

Die Mini-Torwand besteht hauptsächlich aus zehn Millimeter dickem PVC-Hartschaum. Durch das qualitativ hochwertige Grundmaterial sind die nötige Standfestigkeit und allgemeine Stabilität gewährleistet. Zudem begeistern die Maße der Torwand: Mit 85 x 61 Zentimetern (L x H) ist sie ausreichend groß, um ihre Besitzer zu fordern, gleichzeitig aber auch klein genug, um ohne Probleme von A nach B transportiert und nahezu überall aufgestellt werden zu können. Die Standfläche beträgt 16 Zentimeter.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist logischerweise der Lochdurchmesser. Er liegt sowohl oben als auch unten bei 20 Zentimetern. Somit eignet sich die Mini-Torwand perfekt für Softbälle mit einem Radius von neun bis zwölf Zentimetern. Mit einem normal-harten Fußball sollten Sie nicht spielen – weder indoor noch outdoor. Im Inneren der Wohnung oder des Hauses könnten bei Fehlschüssen kostbare Gegenstände zu Bruch gehen. Zudem belasten herkömmliche Bälle die Torwand, was mit der Zeit unschöne Makel hervorrufen würde.

Aufbau der Mini-Torwand kurz erklärt

Sie erhalten Ihre kleine Torwand als vierteiliges Set. Die Elemente im Überblick:

  • Bodenplatte
  • zwei Seitenteile
  • Torwand

Für den Aufbau benötigen Sie weder Werkzeug noch viel Zeit oder Kraft. Er erfolgt in drei simplen Schritten, die kurz und präzise auf der Bodenplatte erläutert sind. Sie müssen lediglich die beiden Seitenteile und die eigentliche Torwand per Stecksystem mit der Basis verbinden. In wenigen Minuten steht Ihre Mini-Torwand. Anschließend ist sie sofort einsatzbereit.

Teile der Mini-Torwand

Optische Merkmale der Mini-Torwand

Die Mini-Torwand steht in drei verschiedenen Varianten beziehungsweise Designs zur Verfügung. Als Modell “GERMANY” kommt sie mit der schwarz-rot-goldenen Deutschland-Fahne als Hintergrund daher. Geben Sie der Ausführung “SPORTSTUDIO” den Vorzug, erhalten Sie Ihr neues Lieblingsspielzeug im legendären Look der Torwand, die in der ZDF-Sportsendung “das aktuelle sportstudio” verwendet wird. Die dritte Option ist die ideale Lösung für Individualisten: “INDIVIDUELL” bietet Ihnen die Möglichkeit, die Mini-Torwand nach Ihren Vorstellungen zu gestalten.

Hinweis: In jedem Fall wird die Torwand mittels Digital-UV-Direktdruck hochauflösend bedruckt. Freuen Sie sich also auf erstklassige Qualität – nicht nur in funktionaler, sondern auch in visueller Hinsicht.

Mini-Torwand individuell bedrucken

Entscheiden Sie sich für den individuellen Druck, gilt es ein paar Kleinigkeiten zu beachten, um ein Ergebnis zu erzielen, das Ihre Ansprüche erfüllt. Das Druckfeld auf der stilvollen Torwand ist (ohne den schwarz-weiß gestreiften Rand) 790 x 580 Millimeter groß. Denken Sie bei der Auswahl des Motivs an die beiden Löcher. Sie werden selbstverständlich nicht bedruckt, bleiben also frei. Vor dem Druck Ihrer persönlichen Torwand erhalten Sie per Mail einen Korrekturabzug. So sehen Sie gleich, wie sich Ihr ausgesuchtes Bild auf der Mini-Torwand machen würde, und können gegebenenfalls noch Änderungen vornehmen. Sollten Sie Hilfe beim Layout Ihrer Torwand haben dann helfen wir Ihnen natürlich sehr gerne weiter.

Wichtig: Ob Sie Ihr Vereinswappen, das Firmenlogo oder ein schönes Foto auf die Torwand drucken lassen wollen – aus Qualitätsgründen empfiehlt es sich, ein hochauflösendes Bild zu nutzen. Die Druckdatei muss im Format 790 x 580 Millimeter angelegt sein.

Mini Torwand im Spiel

Ideale (Werbe-) Locations für die Mini-Torwand

Die Torwand ist an vielen Orten gern gesehen. Sie sorgt quasi überall für prächtige Fußballstimmung. Hier einige Inspirationen für potenzielle Locations:

  • Fitnessraum
  • Kinderzimmer
  • Vereinsheim
  • Büro/Firma
  • Festivitäten
  • In Schaufenstern
  • PoS

Im Fitnessraum bringt die Mini Torwand Abwechslung in Ihr Training und spornt Sie an, Ihre harten Übungen zu meistern. Zwischen den anstrengenden Einheiten können Sie eine Runde Torwandschießen genießen, um sich zu erholen, aber dennoch warm und in Schwung zu bleiben.

Die Mini Torwand als Geschenk

Fußballbegeisterte Mädchen und Jungen freuen sich immer über die Mini-Torwand. Sie ist definitiv ein tolles Geschenk zu Ostern, zum Schulanfang, zum Geburtstag oder zu Weihnachten. Auch im Vereinsheim verspricht der Fanartikel lustige Momente mit Mitspielern und Bekannten.

Im Büro beziehungsweise in der Firma kann die Mini-Torwand erfolgsfördernd sein. Stellen Sie das Element etwa im Pausenraum auf. Die Mitarbeiter wissen Ihren Gedanken garantiert zu schätzen und gehen motivierter an die Arbeit, was sich in vielen Fällen positiv auf die Leistung auswirkt.

Des Weiteren kommt die Mini-Torwand als individuell bedruckter Spaßartikel für diverse Feste infrage – ob im geschäftlichen Rahmen bei der Jubiläumsfeier oder im privaten Bereich beim Kindergeburtstag. Letzten Endes gibt es keine festen Regeln. Die Mini-Torwand überzeugt fast überall.

COOL: Zu jeder Mini-Torwand erhalten Sie vom Allesdrucker einen Softball gratis dazu!

Gewürze und Werbetipps? Wie passt das nun wieder zusammen werden Sie jetzt vielleicht sagen. Dabei ist die richtige Werbung für ein Unternehmen genauso wichtig wie die Gewürze für die Speisen. Viele Gewürze, die unseren Speisen den letzten Pfiff geben, haben eine lange Reise hinter sich, bevor Sie in unserem Gewürzregal auf ihren großen Auftritt warten. Doch auch im Garten oder auf einem sonnigen Balkon gedeihen schmackhafte Kräuterklassiker, wie zum Beispiel Estragon, Minze und Salbei, prächtig.

Estragon darf in keinem Kräutergarten fehlen

Estragon

In jedem traditionellen Bauerngarten hat Estragon (Artemisia dracunculus) einen Stammplatz. Das würzige Kraut lässt sich vielseitig verwenden. Beim Einlegen von Gurken gehört unbedingt ein frisches Estragronsträußchen in den Topf. Und was wäre eine Sauce Bérnaise ohne den würzigen Geschmack des Estragons?

  • Anbau: Beim Estragonanbau im heimischen Garten haben Hobbygärtner die Wahl zwischen drei Varietäten: Blätter des Französischen und des Deutschen Estragons sind besonders würzig. Diese Varietäten gelten beim Anbau als etwas heikle Pflanzenkinder. Sie lassen sich allein durch Stecklinge oder durch Wurzelteilung vermehren. Die Russische Varietät hat den Vorteil, dass Sie sich Ihre Estragonpflanzen aus Samen selbst heranziehen können. Leider ist die Würzkraft des Russischen Estragons im Vergleich zu seinen deutschen und französischen Geschwistern deutlich geringer. Estragonstauden lieben es sonnig und können keine Staunässe vertragen. Die krautigen Stauden erreichen eine Höhe von etwa 60 – 150 cm. Estragon ist mehrjährig. In kalten Wintern benötigt das wärmeliebende Kraut einen guten Witterungsschutz.
  • Verwendung: Das würzige Aroma des Estragons gibt nicht nur sauren Gurken den gewünschten Kick. In der französischen Küche ist Estragon ein unentbehrlicher Bestandteil der klassischen Kräutermischung ‘Fines Herbes‘. Die Blätter des Estragons können in der Küche frisch oder getrocknet verwendet werden. Aromatisieren Sie Öl oder Essig mit einigen Estragonzweigen! So verleihen Sie Fleisch oder vielen Salaten ein Aroma, das an Sommer und Strandurlaub erinnert.

Minze: Ein Multitalent, das immer wieder überrascht

Ob als Tee oder Gewürz für raffinierte Lammgerichte – ohne Minze würde in unserer Küche etwas fehlen. In älteren Gärten ist vor allen Dingen die Pfefferminze zu finden. Doch es gibt noch viele andere Minzesorten, die in unseren Breiten prächtig gedeihen und unseren Speiseplan bereichern.

Minze

  • Anbau: Minze (Menthae) gehört zu den Lippenblütengewächsen. Die mehrjährigen Pflanzen bilden kräftige Rhizome und Ausläufer. Durch Wurzelteilung können die Pflanzen mit gutem Erfolg vermehrt werden. Beim Pflanzen sollten Sie darauf achten, dass Sie einen frischen Standort auswählen. Trockenheit verträgt Minze nicht. Der Minzanbau ist genau das Richtige für experimentierfreudige Gärtner und Köche. Wie wäre es mit Orangen-Minze (Mentha × piperita var. citrata), Basilikum-Minze oder Schoko-Minze (Mentha × piperita var. piperita), die mit ihrem charakteristischen Schoko-Minz-Geruch an eine beliebte Süßigkeit erinnert?
  • Verwendung: So vielfältig wie die Sorten sind auch die Verwendungsmöglichkeiten in der Küche. Apfel-Minze ist ein interessantes Gewürz für köstliche Apfelkuchen. Lammbraten mit Minze ist ein Klassiker, der Feinschmecker begeistert. Alle Minzesorten sind besonders lecker, wenn Sie die Kräuter frisch verwenden. Aber auch die getrockneten Blätter sind als Gewürz oder als Tee bei groß und klein beliebt.

Salbei

Auf fast allen Kontinenten ist der Salbei heimisch. Mit fast 900 Arten gehört der Salbei zu den artenreichsten Gattungen. Der lateinische Name Salvia lässt erkennen, warum der Salbei schon seit Urzeiten geschätzt wird: Salvare heißt heilen. Noch heute ist der Salbei eine der wichtigsten Heilpflanzen. In der Küche werden die Blätter ebenfalls gern verwendet.

Salbei

  • Anbau: Im Garten wird bevorzugt der Echte Salbei (Salvia officinalis) angebaut. Die Blätter sind sehr aromatisch und die Pflanze erweist sich als weitgehend winterfest. Diese Sorte stammt ursprünglich aus dem Bereich des Mittelmeeres. Damit sich der Salbei in Ihrem Garten oder auf der Terrasse wohlfühlt und üppig wächst, sollten Sie Ihm einen vollsonnigen Platz reservieren. Der mehrjährige Strauch wird etwa 60 cm hoch. Am besten gedeiht der Salbei in einem leicht kalkhaltigen Boden, der nicht allzu feucht sein darf.
  • Verwendung: Salbeitriebe werden von Juni bis August geerntet. Was nicht frisch als Würze für Fleisch oder Salat verbraucht wird, kann getrocknet oder eingefroren wird. Salbeibutter ist eine perfekte Abrundung für Nudeln und Gnocchi.

Der Anbau von Kräutern ist ein Hobby, bei dem sich Freude am Gärtnern und Leidenschaft für gutes Essen ideal vereinigen lassen. Ob frisch, eingefroren , getrocknet oder zu Würzöl beziehungsweise Würzessig verarbeitet – Estragon, Minze und Salbei sind immer köstlich. Wer die Kräuter selbst anbaut, hat zu jeder Jahreszeit einen Vorrat parat. Außerdem eignen sich solche selbst erzeugten Kräuterprodukte perfekt als willkommenes Mitbringsel oder kleines Geschenk, wenn Sie zu einem geselligen Beisammensein eingeladen sind.

Müssen auch Sie regelmäßig verschiedenste Waldarbeiten durchführen? Ob Äste sägen oder ganze Bäume fällen: Es gibt zahlreiche Waldarbeiten, die durchaus gefährlich sein können und vor allem Reiter, Jogger oder Spaziergänger gefährden können. Damit Sie sich in aller Ruhe auf die jeweilige Arbeit konzentrieren können und Jogger, Reiter oder Spaziergänger trotzdem ausreichend gewarnt und geschützt werden, gibt es die hochwertigen Forst Absperrbanner, die Waldwege bei gefährlichen Waldarbeiten sicher absperren.

Forst Absperrbanner

Die Produkteigenschaften der Forst Absperrbanner

Wann auch immer Sie im Wald gefährliche Waldarbeiten durchführen müssen, sollten Sie alle Wege sichern, dass Spaziergänger, Jogger oder Reiter nicht in Gefahr geraten. Möglich macht dies der Forst Absperrbanner, der grundsätzlich aus einer PVC-Plane besteht, die reißfest und somit besonders robust ist. Die Werbeplane verfügt über eine Materialstärke von 510g. Das Planenmaterial Frontlit 510g B1 ist nicht nur reißfest und robust, sondern auch schwer entflammbar, sodass es sich um ein langlebiges Produkt handelt. Damit Jogger, Spaziergänger, Reiter oder andere Schaulustige sofort vor der möglichen Gefahr gewarnt werden, ist der Absperrbanner mit klar erkennbaren Symbolen bedruckt.

Diese Symbole verbieten das Betreten der jeweiligen Waldwege. Bedruckt wird der Absperrbanner ohne Lösungsmittel und somit im umweltfreundlichen Digital Latexdruck. Um die Qualität und Langlebigkeit der Forst Absperrbanner zusätzlich zu unterstützen, sind diese rundum randverstärkt, indem das Material gedoppelt wird. Alle 50 Zentimeter sind die Absperrbanner zudem geöst. Die Ösen bestehen aus hochwertigem Metall und können aufgrund der Verstärkung nicht ausreißen.

Dies hat den großen Vorteil, dass sich die Banner sehr flexibel einsetzen lassen. Den Absperrbanner können Sie auf unterschiedliche Arten und Weisen zum Einsatz kommen lassen. Je nach Belieben und Situation können Sie den Banner beispielsweise zwischen zwei Bäumen einspannen. Natürlich lässt er sich problemlos auch an einem Bauzaun, sprich ähnlich wie Bauzaunplanen, befestigen. Dabei signalisiert er aufgrund des Aufdrucks immer, dass das Betreten des entsprechendes Bereichs verboten ist. Damit Sie den Forst Absperrbanner tatsächlich so flexibel wie möglich einsetzen können, ist er in vier unterschiedlichen Größen erhältlich.

Sie benötigen eine Sondergröße? Auch dies ist natürlich ohne Probleme möglich. Achten Sie jedoch darauf, dass der Preis für Sondergrößen von den Preisen der vier Standardgrößen abweichen kann. Nach einer Lieferzeit von lediglich vier bis fünf Tagen ist der Forst Absperrbanner bereits bei Ihnen eingetroffen.

Forst Absperrbanner: Ein unverzichtbares Hilfsmittel bei Forstarbeiten

Wenn auch Sie für verschiedenste Waldarbeiten verantwortlich sind, wissen Sie, dass diese für Spaziergänger oder Jogger oftmals gefährlich sein können. In den letzten Jahren kommt es außerdem vermehrt zu Starkwinden und Orkanen. Nicht selten richtige Orkane in Wäldern extreme Schäden an. Diese Waldschäden sind nicht nur hinderlich, sondern sorgen dafür, dass sich Borkenkäfer sehr schnell sehr wohl fühlen. Aus diesem Grund kann es schnell zu einem Borkenkäfer Befall kommen, wenn die Waldschäden nach Starkwinden oder Orkanen nicht so schnell wie möglich beseitigt werden.

In der Regel wird dies von den Forstbetrieben erledigt. Zum Einsatz kommen bei einer solchen Beseitigung der Waldschäden natürlich nicht nur herkömmliche Sägen, sondern riesige Harvester. Solch riesige Maschinen sind dementsprechend alles andere als ungefährlich für die Besucher des Waldes. Ob Reiter, Jogger oder Spaziergänger: Es ist unverzichtbar, die Besucher des Waldes vor dem Einsatz der Maschinen zu warnen und sie vor allem rechtzeitig darauf hinzuweisen. Aber selbstverständlich können Sie nicht jeden Besucher persönlich vor der Gefahr warnen. Der Forst Absperrbanner ist die ideale Möglichkeit, den Zugang zu den jeweiligen Stellen zu verriegeln und ihn damit zu untersagen. Somit ist er für jegliche Waldarbeiten absolut unverzichtbar.

Mit dem Absperrbanner können Sie absolut sicher sein, dass während Waldarbeiten für Sicherheit gesorgt ist. Sie benötigen diese Sicherheit nicht nur im Wald, sondern auch auf Baustellen? In diesem Fall ist unsere spezielle Sicherheits-Bauzaunplane zusätzlich die perfekte Lösung.

Layout der Forst Absperrbanner

Individuelle Änderungen des Layouts

Grundsätzlich ist das Layout der Forst Absperrbanner in den Farben Rot, Weiß und Schwarz gehalten. Nicht nur aufgrund der Zeichen, sondern auch aufgrund der hervorragend leserlichen Warnhinweise ist für jeden Besucher des Waldes sofort ersichtlich, dass der entsprechende Bereich oder der jeweilige Waldweg unter keinen Umständen betreten werden darf. Der Banner weist auf eine mögliche Lebensgefahr beim Betreten des Bereichs sowie darauf hin, dass es bei Zuwiderhandlungen zu Geldbußen kommt. Auch aufgrund der roten Farbe signalisiert der Forst Absperrbanner direkt, dass Gefahr besteht.

Je nach Einsatz und Belieben erhalten Sie den Absperrbanner jedoch nicht nur in diesem Layout, sondern können das Design frei gestalten. Sie haben bestimmte Vorstellungen von einem Motiv oder einem Warnhinweis, der Ihrer Meinung nach auf gar keinen Fall auf Ihrem Forst Absperrbanner fehlen darf? Kein Problem, denn unser Team für Layout und Gestaltung macht es möglich. Wenn Sie ein anderes Layout wünschen, können Sie uns einfach kontaktieren und uns Ihre Wünsche und Vorstellungen mitteilen. Unser kompetentes und kreatives Team nimmt sich Ihrer Wünsche an, berät Sie ausführlich und umfassend und hilft Ihnen weiter. Selbstverständlich versuchen wir, Ihre Wünsche und Vorstellung nach Möglichkeit exakt in die Tat umsetzen zu können.

Der Forst Absperrbanner rettet Leben

Ob bei Waldarbeiten oder auf der Baustelle: Immer, wenn gefährliche Maschinen im Einsatz sind, ist Vorsicht für Schaulustige, Jogger oder Spaziergänger geboten. Wenn auch Sie absolut nichts riskieren, sondern für die absolute Sicherheit sorgen möchten, ist der Forst Absperrbanner genau die richtige Wahl für Sie. Mit seinem hochwertigen Planenmaterial, das robust und schwer entflammbar ist, wird der Banner zu einem zuverlässigen und langlebigen Begleiter.

Erhältlich ist er in vier Standardgrößen, dennoch fertigen für Sie auf Wunsch gerne auch Sondergrößen an. Da er randverstärkt ist und über Metallösen verfügt, ist ein Ausreißen der Ösen nicht möglich. Überzeugen Sie sich selbst und lassen Sie Ihren Forst Absperrbanner nach Belieben auch individuell mit Schildern, Symbolen oder Warnhinweisen von uns bedrucken. Gerne beraten wir Sie ausführlich und freuen uns bereits auf Ihren Auftrag für uns!

Foodblogs sind ein immens beliebtest Werbemedium für Unternehmen der Foodbranche. Sie bieten oft eine optimale Werbeplattform für neue Produkte, diverse Fertiggerichte und natürlich auch Gewürze. Ein Beispiel wie so eine Werbekooperation aussehen kann ist VOI Lecker, ein Foodblog aus dem bayerischem Wald. Hier schreiben Hobbyköche ganz ungezwungen über alles was mit Genuss zu tun hat. Von Gastrochecks, Fertiggerichte-Checks bis hin zu Wissenswertem über Zutaten wird hier so einiges geboten. Hier mal ein kleiner Auszug aus dem großem Gewürze Ratgeber der VOI-Lecker Foodblogs:

Anis Samen

Anis

Anis ist ein vergleichsweise süßes Gewürz, das leicht weihnachtliche Noten verströmt. Es erinnert dabei an Fenchel und Kümmel. Aufgrund seiner natürlichen Süße kann es als mildes Süßungsmittel verwendet werden. Es ist nicht zu verwechseln mit Sternanis, auch wenn beide den Wirkstoff Anethol enthalten. Anis ist etwas milder im Geschmack als Sternanis. Ursprünglich stammt Anis aus dem Mittelmeerraum sowie dem Nahen Osten. Es wird heute in Südostasien, Südeuropa, Argentinien und Nordamerika angebaut.

Anis wächst als zu den Doldenblütengewächsen gehörende Pflanze und wird dabei etwa 50 Zentimeter hoch. Die Stängel werden nach der Ernte getrocknet, anschließend werden die Anis-Samen herausgeschüttelt. Anis kann als Gewürz für Fisch- oder Fleisch-Speisen ebenso verwendet werden wie zur Würzung von Suppen oder Eintöpfen. Es ist zudem traditioneller Bestandteil des chinesischen Fünf-Gewürz-Pulvers. In der chinesischen Cuisine wird es häufig verwendet. Auch zur Verfeinerung von Süßspeisen und Backwaren ist Anis geeignet.

Anis wird darüber hinaus auch als Naturheilmittel verwendet. Es kann gegen Blähungen und bei Völlegefühl helfen. Auch Schleim kann durch Anis gelöst werden, weshalb Anis-Tee ein gutes Mittel gegen Erkältungskrankheiten ist.

Safran

Safran

Safran gilt als das teuerste Gewürz der Welt. Das kostbare Gewürz verleiht Gerichten nicht nur ein besonderes Aroma, sondern auch eine gelbliche Farbe – etwa dem Paella-Reis, für den das die färbenden Fäden traditionell verwendet werden. Vielen ist wohl der Ausspruch “Safran macht den Kuchen gehl” bekannt, was wiederum auf seine farbgebende Wirkung hindeutet – denn das altdeutsche “gehl” bedeutet nichts anderes als “gelb“. Ursprünglich stammt die Bezeichnung des Gewürzes aus dem Arabischen, wo “za-faran” wiederum “das Gelbe” bedeutet. Bekannt ist Safran schon lange; bereits in einem Schriftstück um 1600 vor Christus sowie in der Bibel fand es Erwähnung.

Safran wächst als Pflanze, die zu den Krokus-Arten zählt. Sie wird im Nahen Osten, etwa in Afghanistan, Iran und in Kaschmir, ebenso angebaut wie in Spanien, Südfrankreich, Marokko und Österreich. Die Knollen werden jedes Jahr im Frühsommer gepflanzt, im Herbst ist Erntezeit. Gepflückt wird von Hand – auch deshalb ist Safran so teuer. Es werden bis zu 150 Pflanzen benötigt, um ein Gramm des Gewürzes herzustellen. Ein Gramm Safran kostet meist zwischen acht und 30 Euro. Aufgrund des hohen Preises, der mit Safran erzielt werden kann, gibt es jedoch auch viele Fälschungen.

Safran ist in unterschiedlichen Qualitätsstufen erhältlich. Abhängig ist die Einstufung unter anderem von Farbstoffen, Duft und Bitterkeitsgrad. Neben Paella wird Safran auch im französischen Nationalgericht Bouillabaisse, in indischen Biryanis oder in einem speziellen Reispudding mit Safran in Iran verwendet. Auch in Risottos kann Safran gut verwendet werden.

Safran enthält Carotin und ätherische Öle und ist neben der Verwendung in der Küche auch als Heilmittel und Gesundheitsprodukt bekannt. In der Vergangenheit wurde Safran etwa bei Nierenproblemen oder zur Erleichterung von Regelschmerzen verwendet. Eine zu hohe Dosierung ist jedoch nicht empfehlenswert, damit es zu keiner Vergiftung kommt. Schwangere sollten gänzlich auf die Verwendung von Safran verzichten.

Brunnenkresse

Brunnenkresse

Brunnenkresse ist ein Kraut, das mit seinem kräftigen und leicht scharfen Geschmack ein guter Begleiter für Salate, Suppen oder Ei ist. Es wird auch als Heilkraut geschätzt. Das Kraut kann sowohl roh als auch gegart gegessen werden und ist mit Garten- und Kapuzinerkresse verwandt. Brunnenkresse gedeiht in feuchten Gebieten, etwa in der Nähe von Flüssen oder Seen. In Deutschland wird das Gewürz Brunnenkresse vergleichsweise selten angebaut. In anderen europäischen Ländern wie Frankreich oder England ist der Anbau jedoch weiter verbreitet und entsprechend häufiger findet sich Brunnenkresse dort auch als Zutat von Speisen.

Das Kraut enthält viel Jod, außerdem viele Vitamine, darunter Vitamin C, Vitamin A und Vitamin E, sowie Mineralstoffe. Die Haltbarkeit von geernteter Brunnenkresse ist kurz. Im Kühlschrank hält sie sich, in ein in etwas Wasser getränktes Küchentuch gewickelt, nur wenige Tage.

Gegessen werden kann Brunnenkresse etwa auf einem Butterbrot oder als Bestandteil eines Smoothies. Auch in Salaten macht es sich gut. Kartoffelsalate und Eierspeisen können damit abgerundet werden. Es ist auch möglich, den Saft der Brunnenkresse zu trinken.

Brunnenkresse erfreut sich auch als Heilpflanze großer Beliebtheit. Ihre Wirkung gilt als stoffwechselfördernd. Damit soll auch der Appetit angeregt werden. Das Blut soll durch Brunnenkresse gereinigt werden. Auch zur Entgiftung eignet sich das Kraut, es gilt darüber hinaus als schleimlösend und fiebersenkend. Es sollte jedoch nicht übermäßig verzehrt werden, damit keine Magen- oder Nierenreizungen auftreten.