Auf diese Dinge sollte man bei Werbetexten aller Art achten

Der Mensch entscheidet sich oftmals binnen weniger Sekunden, ob ihm etwas zusagt oder nicht. Dabei geschieht dieser Prozess noch nicht einmal bewusst, sondern meistens vollständig im Unterbewusstsein. Dies ist bei der Partnerwahl ebenso wie bei der Kaufentscheidung Fall. Umso wichtiger ist es also im Handel und der Marktwirtschaft, jedes noch so klein erscheinende Detail dennoch mit größter Beachtung zu versehen. Denn schon ein kleiner Fehler kann hier richtig teuer zu stehen kommen.

Produktbeschreibungen und Werbeslogans und Texte gehören hier zum mit wichtigsten Instrument in der modernen Verkaufsstrategie von heute. Gut durchdachte Marketingstrategien können hier das richtige Pensum an Salz in der Suppe sein. Wenn dieses fehlt, bleibt der fade Geschmack und der Kunde wendet sich ab und marschiert geradewegs zur Konkurrenz. Und dass diese weder schläft und nicht gerade geringfügig ist, weiß man. Die richtige Betextung kann also der Schlüssel zum Erfolg sein.

In der Kürze liegt auch bei Werbetexten die Würze

Lange Texte, die schon beim Lesen des ersten Satzes ermüdend wirken, lassen das Interessen für mehr schnell schwinden. Und auch Wörter, die viel Umschreiben aber nur wenig beschreiben. Oder die umständlich und über Umwege womöglich erst den Kern des Themas treffen, oder gänzlich an ihm vorbei marschieren. Verschachtelungen, unnötig lange Texte und nicht auf den Punkt kommen zu können, oder an ihm vorbeizureden. Dies sind mit die größten Fehler, wenn Werbetexte geschrieben werden. Noch dazu gibt es Worte und Sätze, die für den einen verständlich und logisch klingen, dies aber bei Weitem nicht für den Kunden sein können.

Und wenn dieser eben die Zielgruppe ist, dann hat man schon zu Beginn schlechte Karten, um mit dem jeweiligen Werbetext das Gegenteil zu bewirken. Werbetexte sollten das Ding beim Namen nennen können und mit wenigen Worten dennoch alles Notwendige erzählen können. Anregungen, wie man effektiv richtig gute Werbetexte schreiben kann, erfährt man unter anderem auch hier ganz gut.

Schlachtrufe und Slogans, die hängen bleiben

Werbetexte sollten zum Einen wie eine Botschaft wirken. Sie können wachrütteln und zum Nachdenken anregen. Sie können aber auch zum Lachen bringen oder zumindest ein Schmunzeln ins Gesicht des Lesers und Kunden zaubern können. Doch Fakt ist, dass sie auf jeden Fall in Erinnerung bleiben müssen. Es gibt viele Werbetexte, die wir schon seit vielen Jahren kennen und die unser Leben begleiten. Sobald man einige Worte davon hört, weiß man schon um welchen Artikel es sich dabei handelt. Ähnlich funktioniert dies mit Musik in der Werbung.

Hat man das Produkt mit einigen Worten beschreiben und packt dies in eine kurze Melodie oder in ein Wortspiel, verknüpft der Zuhörer automatisch das eine mit dem anderen. Der Wiedererkennungswert steht hierbei ganz weit vorne und ist ein sehr effektives Werkzeug in der Marketing- und Werbebranche. Ob nun Waschmaschinen länger leben mit C…, oder ob man morgen auch noch kraftvoll zubeißen kann, wenn man eine bestimmte Zahnbürste nutzt oder eine bestimmte Zahncreme und vieles mehr, ist jedem selbst überlassen. Fakt ist aber, dass gute Werbetexte und Slogans in unseren Köpfen fest verankert bleiben und genau dies steckt hinter dem Erfolg guter Werbekampagnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Inhaltsverzeichnis

Wer aufhört zu werben, um so Geld zu sparen, kann ebenso seine Uhr anhalten, um Zeit zu sparen.
Henry Ford
Automobilhersteller
Online Druckerei
Webservice

Auch Interessant