Werbeplanen für den Outdoor-Bereich bestehen aus Materialien, die Wind und Wetter dauerhaft ohne starken Verschleiß verkraften. Dafür werden große Bahnen des gewählten Planenmaterials nach Kundenwunsch zurechtgeschnitten und konfektioniert. Jedes Material hat einsatzabhängig Vorteile. Ein Vorteil ist allen Materialien gleich: Werbeplanen gewährleisten eine unvermeidbar intensive Wahrnehmung einer Werbebotschaft. Langfristig stärkt dies die Imagepflege jedes werbenden Unternehmens.

Werbeplanen vom Allesdrucker

Materialien für Werbeplanen

Aufgrund ihrer Verwendung in Außenbereichen müssen Planen zu XXL Werbezwecken aus robusten Materialien bestehen. Moderne Druckverfahren ermöglichen es inzwischen allerdings, außer PVC neue und leichte Materialien einzusetzen. Dies sind die gängigen Materialien:

PVC WerbeplanenPVC-Planen

PVC-Planen sind abwaschbar und wetterfest. Ein Aufdruck auf einer solchen Werbeplane muss dabei scheuerfest und lichtecht erfolgen. Ist diese Qualität gewährleistet, dann stellen PVC Werbeplanen für viele Jahre eine gebrauchsstarke, strapazierfähige Outdoor-Werbemöglichkeit dar. Beispiele für die Verwendung sind LKW-Planen mit Werbeaufdruck oder PVC-Banner an Bauzäunen. Allerdings sind Planen aus PVC materialbedingt schwer.

Werbeplanen MeshMesh-Werbeplanen

Mesh-Planen werden als besonders große Netzstruktur mit einem Aufdruck versehen und an Gerüsten oder Fassaden befestigt. Wind, Wasser und Schmutz schlüpfen einfach durch die Netzlöcher. Das Material ist ein leichtes Netzgewebe, das sich durch ein geringes Gewicht, Falt- und Rollbarkeit sowie Strapazierfähigkeit im Außeneinsatz auszeichnet. Verwendungsbeispiele sind Häuserfassaden, an denen durchaus haushohe Werbungen zu sehen sind.

Textilplanen als XXL Werbemittel

Textil-Planen zu Werbezwecken bestehen aus einem Stoff, der gefaltet, geknickt, gewaschen und außen oder innen verwendet werden kann. Aufdrucke darauf sind so haltbar wie auf Mesh oder PVC. Auch Textilplanen sind sehr leicht, allerdings weniger robust gegen Risse und Verschleiß als Mesh. Dennoch stellen Werbeplanen aus PVC eine vielseitige Werbemöglichkeit dar, zum Beispiel für Tischdecken und eine Wandbespannung, als Fassadenaufhängung oder vor Gerüsten.

Blockout-Werbeplanen

Das Material Blockout ist leichter als PVC, aber deutlich schwerer als Textil oder Mesh. Planen aus Blockout kommen häufig auf Bühnen zum Einsatz. Denn sie sind blickdicht aufgrund eines schwarzen Kerns als Sperrschicht im Planeninnern. Eben wegen dieser blickdichten Eigenschaft können Blockout-Planen nach Bedarf auch beidseitig bedruckt werden.

Geeignete und häufig verwendete Einsatzorte für Werbeplanen

LKW-Werbung auf Werbeplanen ist eine gängige Art, langfristig eine großartige Werbewirkung zu erzielen. Aber auch Fassaden, Wände, Baugerüste, Zelte und Bühnengerüste sind Orte, an denen XXL Außenwerbung auf Planen häufig zu sehen ist.

Anhängerwerbung mit Planenaufdruck

LKWs mit Blockout-Werbeplanen oder PVC-Ausführungen sind gut für Dauerwerbung geeignet. Aufgrund der Mobilität erreicht die aufgedruckte Werbebotschaft ein überregionales, oft sogar internationales Zielpublikum. Damit die Dauerwerbung bei diesem Einsatzzweck einen Wiedererkennungswert behält, sind wetterfeste Qualität, abwaschbare Flächen und ein lichtechter und wasserfester Aufdruck unbedingt erforderlich. Ausgeführt wird Anhängerwerbung mit Planenaufdruck überwiegend durch Werbeplanen, die Ösen zum Befestigung am LKW haben.

Bauzaun Werbeplane mit Waldmotiv

Bauzaun- und Bandenwerbung mit Plane

Werbeplanen auf Baustellen bestehen häufig aus PVC. Aber auch leichte Mesh-Banner kommen hier wegen ihrer Leichtigkeit und Durchlässigkeit bei langfristig guter Druckqualität zum Einsatz. Soll die Werbung nur wenige Monate am Bauzaun hängen, dann ist PVC ein gutes Material für einen Werbeaufdruck. Wird eine Dauerwerbung an verschiedenen Baustellen verwendet, bevorzugen die Werbetreibenden eher Mesh, weil dieses leicht ist und deutlich platzsparender beim Transport gefaltet werden kann – ohne Nachteile für den Werbeaufdruck. Am Baugerüst ist Mesh ohnehin besser, weil die Gewichtsbelastung sich nur gering auf die Gerüststatik auswirkt.

Zeltwerbung

Zeltplanen aus PVC oder Mesh über dem eigentlichen Zeltmaterial sind für saisonale Werbung oder wiederkehrende, jährliche Veranstaltungen ein gutes Werbemedium. Das Bedrucken der Werbefläche ist mühelos möglich, die Qualität auch nach vielen Zelteinsätzen farbbrillant ohne Verblassen. Auch auf Zelten, die dauerhaft im Freien stehenbleiben, ist nach Jahren des Gebrauchs kein Verwischen der aufgedruckten Werbung zu sehen.

Werbung in Innenräumen

Textil-Planen oder Blockout-Varianten eignen sich gut für großflächige Wand- und Bannerwerbung in Innenräumen. Eine solche wird in Konzerthallen oder Schulaulas und anderen großen Raumbereichen verwendet. Ihr Vorzüge ist die schnelle Auf- und Abhängmöglichkeit, die Leichtigkeit des Textils sowie dessen platzsparende Faltbarkeit ohne Auswirkungen auf den Werbedruck. Je nachdem, welcher Werbeaufdruck verwendet wurde, können Textil-Werbeplanen zweckabhängig sogar zu Tischdecken oder anderen, kleineren Werbeflächen zurechtgeschnitten werden.

Hochauflösender Digitaldruck bei Werbeplanen

Vorteile von Werbeplanen

– Viele Materialien in wetterfester Qualität auf dem Markt
– Besonders große Werbefläche für einen Planendruck verfügbar
– Gute Aufdrucke selbst nach vielen Jahren im Freien farbbrillant und eindrucksvoll
– Material PVC abwaschbar
– Mesh und Textil besonders leicht
– Blockout mit blickdichtem Kern auch für Bühnenwerbung geeignet

Die Drucktechnik für Planen zu Werbezwecken

Mit Latexdruck kommen Farben von langfristig hoher Farbbrillanz auf die Werbeplanen. Diese umweltfreundliche Drucktechnik wird mit Hilfe einer Drucktinte ausgeführt, in der keine Lösemittel enthalten sind. Es entsteht weder ein Druckgeruch noch eine Belastung der Umwelt durch solche Werbeplanen. Dies führt dazu, dass latexbedruckte Planen selbst im Gesundheitsbereich zu Werbe- und Informationszwecken eingesetzt werden. Der über Jahre sichtbare, stärkste Vorteil des Latexdrucks ist die wetterfeste Haltbarkeit. Es können Motive beinahe lebensecht aufgedruckt werden und sehen langfristig auch so lebensecht aus, wie sie einst auf den Werbeplanen aufgebracht wurden.

Fazit:
Werbeplanen heute üblicher Materialien sind alles andere als labberige Außenschilder. Durch farbbrillante Aufdrucke und in wetterfesten Materialien sorgt die richtige Konfektionierung für straffen Sitz über lange Zeiträume. Die Materialqualität sollte bei den Planen am besten dem langfristig geplanten Einsatzort angepasst werden.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.