Internet – der preiswerte Außendienst
Webseiten können sehr effiziente Werbemittel sein, wenn man das Medium Internet richtig nutzt.


Webseiten haben folgende relevante Vorteile:

  • Dauerhafte, permanente Verfügbarkeit
  • Sehr geringe laufende Betriebskosten
  • Umfangreiche Gestaltungsmöglichkeiten
  • Konkrete Statistiken sowie Controlling-Möglichkeiten
  • Zunehmende Nutzung sowie Akzeptanz des Internets

Pull-Medium

Mit einer Webseite ist das eigene Angebot dann präsent und erreichbar, wenn der potentielle Kunde konkret eine Lösung zu einem Problem sucht. Egal wann. Meist lässt sich allerdings von außen dieser wichtige Moment kaum erkennen oder vorhersagen. Eine Webseite als Pull-Medium wartet dagegen jederzeit und überlässt dem Nachfrager die Entscheidung.

Dialogfähigkeit

Hier liegt auch die Kehrseite einer Webseite. Eine direkte Kommunikation im Sinne eines Dialoges mit allen Sinnen ist nicht möglich. Zudem verleiten die weitreichenden Gestaltungsmöglichkeiten manchmal zu sachfremden Spielereien. Konkrete Dialogausrichtung und Handlungsaufforderungen sind daher zwingende Erfolgsvoraussetzung für profitable Webseiten.

Inhalte und Struktur

Je nach Sinn und Zweck einer Webseite kann man neben der Kundengewinnung auch viele Informationen anbieten und sein eigenes Unternehmen relativ gut positionieren.
Wer hier die Möglichkeiten gut nutzt, kann sehr effizient zur Neukundengewinnung sowie zur Kundenbindung beitragen. Aktuelle Inhalte, Meinungen, Empfehlungen, Hintergrundinformationen bis zum Kundenforum können im Einzelfall Sinn machen.
Auf der anderen Seite führen viele Inhalte oft zu unübersichtlicher Struktur sowie schlechter Benutzbarkeit. Auch müssen News wirklich aktuell sein. Ein leeres Forum mit drei Einträgen schadet beispielsweise mehr als es nutzt. Hier ist oft weniger und dafür hochwertig gleich mehr.