Sowie sich unsere Gesellschaft, unser Verständnis von Werten und Normen und alles um uns herum verändert, so verändern sich auch die Nahrungsmitteltrends. Egal ob vegan, low carb, glutenfrei, paleo oder clean. Unser Nahrungsangebot, sowie unsere Vorlieben haben sich verändert. Einige Trends erweisen sich als langlebig, wieder andere verschwinden ganz schnell wieder von der Bildfläche, andere haben Tradition. 

Wunsch nach Regionalität

Was allerdings bleibt ist der Wunsch nach Regionalität. Dieser Trend wird von Jahrzu Jahr größer geschrieben. Regionalität zeichnet sich vor allem durch die besondere Frische, aufgrund der kurzen Transportwege, besonderes Aroma undVitamin- und Mineralstoffreichtum und durch den optimalen Erntezeitpunkt aus. Außerdem tragen regionale Lebensmittel dazu bei Identität zu schaffen undstehen zusätzlich für Transparenz. Alles in allem nicht nur ein Trend, sondern viel mehr back to the roots. Für unsere Vorfahren war es selbstverständlich, alle Lebensmittel aus dem nahem Umfeld zu bekommen. Kartoffeln und sonstiges Gemüse vom Feld, tierische Produkte vom eigenen Hof oder aus dem Dorf und fürdie damalige Zeit eher ungewöhnliche Produkte, wie Kakao aus dem kleinen Dorfladen. 

Food-Trends als Barometer

Im Bereich der Trend- und Zukunftsforschung hat man festgestellt, dass Food-Trendsals Barometer fungieren können, an denen Gesellschaftsentwicklungen abgelesenwerden können. So stellt das Expertenteam sogar heraus, dass Food-Trends Sehnsüchte aufzeigen und Orientierung für aktuelle Problemlösungsversuchebieten. 

Spannende Trends im Bereich Food gehen um die Welt

Wares 2017 noch das internationale Streetfood, inklusive Burger-Hype, hat im Jahr2018 vor allem philippinisches Essen stark an Bedeutung gewonnen. Was erwartetuns also für das nun bald startende Jahr 2019? Dem Ideenreichtum verschiedener Anbieter ist jedenfalls keine Grenze gesetzt. 

Gewöhnliches Eis war gestern!

Einebesonders interessante und sehr vielversprechende Idee, die vom thailändischenNachtleben inspiriert wurde, kommt hierbei aus Theilheim in Unterfranken. Chopp&Roll, ein einzigartiger, außergewöhnlicher Eisgeschmack in Form von Eisrollen, hergestellt aus ausgefallenen Zutaten und Toppings. Die Zubereitung klingt abgefahren. Auf einer minus 30 Grad kalten Edelstahlplattewird das Eis und die gewünschten Zutaten zerhackt und dann in Eisrollengeformt.  Für Eisliebhaber sicherlich ein ernst zu nehmender Food-Trend.   

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.