Hartnäckig hält sich in einigen Köpfen das Gerücht, dass umweltbewusstes Verhalten in aller Regel zulasten der Qualität geht. Besonders in der Druckerbranche wird das immer wieder angenommen. Das Motto lautet: „Ich würde ja gern etwas für die Umwelt tun. Aber ich habe gehört, dass meine Werbemittel dann nicht mehr so erstklassig aussehen“. Verständlich, dass man diesen Preis nur ungern zahlen möchte. Schließlich ist Werbung teuer. Und sie muss effektiv sein, damit man das Geld nicht zum Fenster herausgeworfen hat. Wir meinen, dass es Zeit ist, mit diesem Vorteil endlich ein für alle Mal aufzuräumen. Mit unserer Green-Line-Edition haben wir nämlich gleich mehrere Faktoren auf einen Nenner gebracht.

Latexdrucker

Sign-Marketing von allererster Güte

Wenn Sie eine Werbeplane oder ein Messedisplay erstellen lassen wollen, sind Ihre Ansprüche hoch. Und das soll auch so sein. Deswegen haben wir lange Zeit darauf verwendet, daran zu forschen und zu arbeiten, wie man hochwertige Werbemittel und Umweltverträglichkeit zusammen bringen kann. Mit der Green-Line-Edition können wir nun nicht ohne einen Anflug von Stolz das Ergebnis unsere Arbeit präsentieren. Herausgekommen ist ein Gesamtkonzept, das vollständig auf den Einsatz von PVC verzichtet. Dieser Stoff erregt die Gemüter schon seit Jahren, und nicht zu unrecht. Gerade in der Druckbranche wurde immer wieder kontrovers diskutiert, ob man PVC verwenden muss oder wie man darauf verzichten kann. Wir haben herausgefunden, dass man durchaus darauf verzichten kann. Und deswegen können Sie sicher sein, dass alle Werbeplanen und Displays, die Sie in der Green-Line-Edition bekommen, zu 100% frei von PVC sind.

Digitaldruck: Fluch und Segen

Digitale Drucktechniken haben eine ganze Menge Vorteile. Sie haben die Druckerbranche in einigen Bereichen regelrecht revolutioniert. Die Kosten konnten auf einen Bruchteil dessen herabgesenkt werden, der in anderen Druckverfahren entstanden wäre. Und auch die Geschwindigkeit ist ein großer Vorteil des Digitaldrucks. Doch der Einsatz von PVC war immer schon mit einem bitteren Beigeschmack belegt, wenn es um digitale Drucktechniken ging. Das war auch uns klar und deswegen wollten wir etwas tun, was die Vorzüge des Digitaldrucks erhält, den ökologischen Nachteil aber aus der Welt schafft.

Werbemittel – 100% ökologisch unbedenklich

Wir verwenden mit unserer Green-Line-Edition ausschließlich Latex-Tinten, die schwer entflammbar sind. Es handelt sich bei diesen Tinten um absolut ökologisch unbedenkliche Produkte, die zu 100% wieder abbaubar sind und sich geruchsneutral verhalten. Auf die gewohnte Qualität müssen Sie deswegen aber nicht verzichten. Die stand bei der Arbeit an unserem neuen Konzept ebenso im Vordergrund wie der Umweltgedanke. Daher wird es kaum überraschen, dass unsere Druckerzeugnisse der Green-Line-Edition unlaminiert im Außenbereich 3 Jahre UV-beständig sind, im Innenbereich sogar 5 Jahre.

Die Werbemittel der Green-Line-Edition

Die Produkte, die Sie bei uns unter der Regie der neuen Green-Line-Edition bekommen können, sind vielfältig. Es beginnt bei Werbeplanen und Werbebannern. Alle Planen und Banner können selbstverständlich für innen oder außen angefertigt werden. Für Ihre Werbemittel innen können Sie darüber hinaus Fototapeten und Textiliendrucke bei uns bestellen. Auch die sind zu 100% umweltverträglich. Und sie können wählen aus einem großen Angebot an Displays. Die Gehäuse dieser neuen Displays sind aus lackiertem Bambusholz. Sie lassen sich schnell aufbauen und verfügen über eine ausgezeichnete Standfestigkeit. Hinzu kommen hochwertige Transporttaschen aus hochwertigen Bambusfasern.

Unsere Garantie

Wir haben etwas geschafft, was in der Welt des digitalen Drucks bisher einmalig ist. Wir haben ein Konzept entwickelt, das auf der Grundlage unseres neuen Tintenstrahlsystems auf der Basis von umweltschonender Latextinte als absolut unbedenklich bezeichnet werden kann. Dafür stehen wir nicht nur mit unserem guten Namen. Wir garantieren es auch. Und wir haben gleichzeitig gezeigt, dass das eingangs erwähnte Gerücht, die Qualität müsse leiden, wenn es um ökologisches Drucken geht, nichts anderes ist als genau das: ein Gerücht.