Moderne Smartphones haben nur noch wenig gemein mit klassischen Mobiltelefonen. Doch neben der Möglichkeit zu telefonieren und Kurzmitteilungen zu schreiben hat nur noch der denglische Begriff “Handy” es in den Alltagsgebrauch überdauert. Prinzipiell sind aktuelle Smartphones leistungsfähige Computer und benötigen dementsprechend Energie.

Gerade bei intensiver Beanspruchung des Smartphones kann es schnell passieren, dass die Akkuladung nicht den Tag übersteht. Die Möglichkeit einer schnellen Aufladung kommt Personen daher in vielen Situationen sehr gelegen. Unternehmen können sich diesen Umstand zunutze machen, indem sie Kunden entsprechende Möglichkeiten anbietet. Mobile Ladestationen eignen sich darüber hinaus als sehr effektives Werbemittel.

An den jeweiligen Bedarf angepasste Varianten

Mobile Handyladestationen gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. Vom kleinen Tischgerät für ein oder zwei Mobiltelefone bis hin zur verschließbaren Ladestation mit mehreren Fächern lassen sich die Stationen an den jeweiligen bedarf genau anpassen.

Eine mobile Handyladestation ist eine sehr effiziente Möglichkeit die Außenwirkung der eigenen Marke zu verbessern und den Kunden, Gästen oder Besuchern gleichzeitig einen echten Mehrwert zu liefern. Besonders eignet sich eine Handyladestation beispielsweise in folgenden Umgebungen:

Fitness-Studios

In Fitness-Studios ist in der Regel keine Zeit für Smalltalk. Es gilt sich auf das Wesentliche zu konzentrieren und sich während des Trainings nicht ablenken zu lassen. Da das Mobiltelefon in dieser Zeit praktisch nicht benötigt wird, ist eine mobile Ladestation ideal um den Akku während des Trainings wieder voll aufzuladen.

Museen, Kinos, Theater

Auch Museen sind in der Regel kein Ort für Mobilfunkgespräche. Im Eingangs- oder Garderobenbereich aufgestellt kann eine mobile Ladestation für Smartphones somit gut eine Werbebotschaft übermitteln und den Besuchern zeitgleich einen zusätzlichen nutzen bieten. Auch Theater oder Kinos können von einer solchen Ladestation profitieren.

Einkaufszentren, Einzelhandel

Sowohl in großen Einkaufszentren als auch in Supermärkten und anderen Einzelhandelsgeschäften können mobile Ladestationen den Kunden einen echten Mehrwert bieten. Sie erhalten die Gelegenheit das Mobiltelefon während des Einkaufs aufzuladen, wodurch die Einkaufszeit sogar verlängert werden kann.

Events, Messen

Event-Ladestationen wie etwa die Akkumat Handy Ladestation lassen sich zudem auch sehr wirksam bei Kongressen, Messen, Tagungen oder Festivals einsetzen. Je nach Dimensionierung der Ladestation können sogar tausende von Besuchern ihre Smartphones gleichzeitig aufladen.

Mobile Ladestationen sind umfänglich personalisierbar. Wer die Kosten einer Investition in ein solches Gerät scheut, kann auch einfach auf Mietvarianten zurückgreifen. Gerade bei temporären Messen oder Veranstaltungen kann so eine individuelle Ladestation mit dem Branding der Veranstaltung einen besonderen Zusatzservice darstellen. Weitere mögliche Einsatzorte sind beispielsweise:

– Casinos
– Hotels
– Cafés und Bars
– Golf Clubs
– Lounges / Wartebereiche

Außenwahrnehmung erhöhen und Mehrwert bieten

Mit einer solchen Handyladestation lässt sich nicht nur die Wahrnehmung der eigenen Marke deutlich erhöhen, gleichzeitig stellt eine solche Investition eine wesentliche Verbesserung des Service dar. Gerade im digitalen Zeitalter, in denen Smartphones zum alltäglichen Begleiter geworden sind, bieten Akku-Schnelladestationen einen besonderen Vorteil für Kunden oder Besucher. Das Aufladen eines Smartphones unterwegs wird sich als Serviceleistung in Zukunft wohl mehr und mehr durchsetzen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.