Als Suchmaschinenoptimierung, englisch Search Engine Optimization (SEO), bezeichnet man eine Methode die darauf abzielt, die Auffindbarkeit einer Webseite in Suchmaschinen zu verbessern. Es handelt sich hierbei um eine klassische Disziplin im Online-Marketing, unterschieden wird dabei zwischen Onpage-SEO und Offpage-SEO. Einzelne SEO Maßnahmen sind beispielsweise die Produktion von optimiertem Content, die Behebung technischer Fehler auf einer Webseite oder der Linkaufbau.

Warum ist SEO wichtig?

Die allermeisten Internetnutzer starten auf einer Suchmaschinenseite, in der überwiegenden Anzahl Google. Dort geben sie ein oder mehrere Stichworte ein und klicken sich anschließend durch die Suchergebnisse. Webseiten können also nur dann von Nutzern gefunden werden, wenn Suchmaschinen sie auch finden. Möglich wird dies, indem man eine Webseite für eine Suchmaschine optimiert – also SEO betreibt.

Suchmaschinenoptimierung lässt sich durchaus auch selber machen, viele Unternehmen verankern SEO daher intern. Auf der anderen Seite lagern viele Unternehmen SEO auch aus und konzentrieren sich auf ihr Kerngeschäft. Beide Varianten führen zum Ziel, beide haben ihre eigenen Vor- und Nachteile.

Was sollte man beachten?

Um das Ranking einer Webseite langfristig zu verbessern, ist es wichtig, auch alle relevanten Faktoren zu berücksichtigen, die Einfluss auf dieses Ranking haben. Diese Faktoren ändern sich mit der Zeit und heute ist es wesentlich schwieriger als noch vor einigen Jahren gute Rankings durch SEO Maßnahmen zu erzielen. Die Algorithmen von Google und Co. werden zunehmend komplexer und ohne SEO Kenntnisse lassen sich kaum schnelle Ergebnisse erzielen. Eine erfahrene Agentur hat die benötigte Expertise um Webseitenprojekte so zu unterstützen, dass von Anfang an eine solide SEO Basis gegeben ist. SEO ist weiterhin keine keine einmalige Angelegenheit, sondern muss regelmäßig und aktiv betrieben werden, um langfristig erfolgreich zu sein. Dabei müssen einzelne Maßnahmen immer genau auf die individuellen Bedürfnisse des jeweiligen Unternehmens abgestimmt sein, um eine bestmögliche Sichtbarkeit in den Suchergebnissen zu gewährleisten.

Was kann eine professionelle Agentur leisten?

Effektives SEO betreiben bedeutet nicht einfach nur oben in den Suchergebnissen aufzutauchen. Eine professionelle SEO Agentur macht sich zum Ziel, eine Webseite bei allen relevanten Suchbegriffen auf guten Positionen in allen relevanten Suchmaschinen zu positionieren. Neben Google können dies auch andere Suchmaschinen (Yahoo, Bing, DuckDuckGo) oder auch spezielle Suchmaschinen wie die hauseigenen Engines von Amazon, eBay oder Trivago. Eine gute SEO Agentur berät ihre Kunden ganzheitlich und berücksichtigt alle individuell relevanten Faktoren. Sie verfügt meist über ein Expertenteam und somit über gebündeltes Know-how in allen Einzeldisziplinen. Da eine solche SEO Agentur meist für eine Vielzahl unterschiedlicher Unternehmen arbeitet, haben die Anbieter Erfahrungen in den verschiedensten Branchen und Nischen. Dadurch kennen sie auch die Ansprüche und den Bedarf für unterschiedlichste Webseitenprojekte.

In den meisten Fällen hängt die Entscheidung darüber, ob man eine SEO Agentur beauftragt von der individuellen Ausgangssituation sowie dem zur Verfügung stehenden Budget zusammen. Ein großes Unternehmen beispielsweise, welches SEO im täglichen Geschäft betreiben muss um konkurrenzfähig zu bleiben, kann sicherlich von einer dauerhaften internen Lösung mit eigenen SEO Mitarbeitern profitieren. Für kleine und mittlere Unternehmen hingegen ist der Aufwand eine eigene SEO Abteilung zu betreiben in der Regel zu hoch. Hier bieten Agenturen vor allem durch ihre Erfahrung einen klaren Vorteil. Für jedes Unternehmen ist es aber durchaus sinnvoll, auch bei eigener SEO Abteilung gelegentlich die Leistungen einer Agentur in Anspruch zu nehmen, um die berühmt-berüchtigte Betriebsblindheit zu vermeiden.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.