Immobilienschilder sind für Makler ein wichtiger Marketingbaustein. Sie möchten Ihr Maklerbüro in den Fokus der Zielgruppe bringen oder gut sichtbar zeigen, dass eine Immobilie zum Verkauf oder zur Vermietung steht? Dann ist eine ausdrucksstarke und hochwertige Beschilderung ein großer Schritt zum Erfolg. Leicht und einfach im Handling, hochwertig und witterungsbeständig bedruckt sowie stabil montierbar machen die Schilder auf Ihr Anliegen aufmerksam.

Immobilien- und Maklerschilder als platzsparende Alternative zum Kundenstopper

Ihre Immobilienagentur liegt in einer verhältnismäßig engen Straße und für einen Kundenstopper gibt es keinen Platz? Auch ein Werbebanner bringt wenig Effekt, da es zwischen den eng beieinander stehenden Hauswänden praktisch unsichtbar ist. Doch ohne Werbung sind Sie unsichtbar und begünstigen hohe Streuverluste. Die Lösung sind Immobilienschilder und Maklerschilder, die direkt an der Hauswand platziert und in flacher Form oder als Nasenschild ins Augenmerk gelangen. Auch Immobilienschilder mit einem kurzen Hinweis auf die Vermietung oder den Verkauf und Ihrer Telefonnummer sind eine praktische und hochwertige Werbelösung.

Im lokalen Marketing sind Werbeschilder essenziell. Doch um die gewünschte Wirkung zu erzielen, müssen das Material und der Aufdruck von höchster Qualität sein. Ausführungen mit doppelseitiger Klebelasche erfordern nicht einmal eine Bohrung, sondern können ganz einfach an den Fenstern befestigt werden. Bei denkmalgeschützten oder zum Verkauf angebotenen Immobilien wären unnötige Bohrungen kontraproduktiv und könnten sich zu einem ernsthaften Problem entwickeln. Selbstklebende Maklerschilder und Immobilienschilder sind daher eine hochwertige und sicher befestigte Lösung.

Auch in engen Häuserzeilen sichtbar: Immobilienschilder im Fenster

Bringen Sie sich ins Augenmerk und zeigen Passanten, was Sie anbieten. Sicherlich können Sie freie Wohnungen oder Häuser in Internetportalen bewerben und online Interessenten finden. Doch die lokale Zielgruppe sollten Sie nicht außer Acht lassen. Steht eine Wohnung zur Vermietung, kann ein Schild im Fenster für ungeteilte Aufmerksamkeit sorgen und eine schnelle Vermakelung begünstigen. Neben Standardmaßen sind individuelle Größen und Sonderformate möglich.

Das bringt den Vorteil, dass ein Immobilienschild zum Beispiel auch in einem kleinen Fenster oder problemlos in Fenstern mit Streben befestigt werden kann. Gerade in den unteren Geschossen erzielen Immobilienschilder nachweislich höchste Aufmerksamkeit und sorgen dafür, dass das Telefon unter der hinterlegten Rufnummer zeitnah klingelt. Bei Vermietungen im Obergeschoss empfiehlt es sich, das Schild an der Haustür anzubringen und so auf freie Wohnungen im Objekt aufmerksam zu machen.

Federleichte Hohlkammerplatten für Immobilienschilder

Bei selbstklebenden Schildern spielt das Eigengewicht eine übergeordnete Rolle. Daher bestehen die Immobilien- und Maklerschilder aus federleichten Hohlkammerplatten. Der Druck überzeugt in Fotoqualität und stellt einen Kontext zur Qualität der Dienstleistung oder des Angebots her. Es ist ein Fakt aus der Praxis, dass sich Kunden im Bezug auf die Qualität und Seriosität eines Angebots durchaus an der Werbung orientieren. Hochwertige Maklerschilder sind somit immer die beste Wahl und ein Fundament für die Gewinnung und Bindung von Kunden. Es gibt ganzheitliche, geteilte, individuell geformte und standardisierte Immobilienschilder für jedes Format von Fenstern.

Wichtig ist, dass der gesamte Druck sichtbar ist und nicht durch eine Verstrebung des Fensters unterbrochen wird. Daher sind im Druck geteilte Schilder dort sinnvoll, wo die Montage eines großflächig bedruckten Schildes nicht das gewünschte Ergebnis bringt. Was sind eigentlich die Unterschiede zwischen Makler-, Immobilien- und Nasenschildern? Es gibt keinen Unterschied, da alle drei Schilderarten das gleiche bezeichnen und dementsprechend alle drei Namen richtig sind. Maklerschilder werden häufig als Nasenschild bezeichnet, da sie mit einer vorspringenden Kante gefertigt und so von zwei Seiten bedruckbar und sichtbar werden.

Witterungsbeständige Qualität für Langlebigkeit ohne Attraktivitätsverlust

Trotz hoher Nachfrage nach Wohnungen und Häusern kann es sein, dass das ein oder andere Objekt länger beworben wird. Hier ist es essenziell, dass die Immobilienschilder über eine witterungsbeständige Qualität verfügen und auch bei UV-Strahlung nicht verblassen. Hochwertige Druckfarben im hochauflösenden Direktdruckverfahren aufgebracht, erfüllen die Anforderungen an nachhaltige Qualität und Langlebigkeit.

Durch den UV-Direktdruck kommen die Farben besonders leuchtstark zur Geltung und die Auflösung überzeugt mit Fotoqualität. In leerstehenden Häusern oder bei der Anbringung der Beschilderung im Freien sind unterschiedliche Feuchtigkeitsgrade in der Luft ganz normal. Umso wichtiger ist es, dass die Schilder nicht nur UV-beständig, sondern auch resistent gegen Schäden durch Feuchtigkeit oder den Direktkontakt mit Regen sind.

Da natürlich nicht nur im Sommer sondern auch im Winter vermietet und beworben wird, sind alle bedruckten Schilder kälte- und frostresistent. Stabilität, Designvorteile und Nachhaltigkeit spielen bei Maklerschildern eine gleichermaßen wichtige Rolle – da Qualität nun mal überzeugt und interessefördernd wirkt.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.