Wenn es um das Thema Marketing geht, denken eine große Zahl von Unternehmern, dass man sich darum eigentlich auch selbst kümmern kann. Also wozu jemanden engagieren, der zusätzliches Geld kostet? Wer das Ganze aber nur so sieht, könnte dabei leicht vergessen, dass ein Blick über den Tellerrand wichtig ist, weil man sonst auch den Anschluss an den Markt verliert. Eine gute Marketing-/Werbeagentur kann genau die richtige Lösung sein, um ein Unternehmen nach vorne zu bringen. Es ist nur dabei wichtig, dass man dafür auch die richtige Agentur findet. Es gibt dabei einige Dinge, auf die man bei der Auswahl unbedingt achten sollte.

Eine Zeit lang konnte man mit Slogans wie „Geiz ist geil“ oder auch „Billig will ich“ das Interesse von Zielgruppen wecken und die Sprüche wurden sogar noch als witzig und treffend empfunden. Doch heute sieht das schon anders aus. Jetzt sind interessante Inhalte und kein „Vorschlaghammer“ gefragt. Die Menschen haben heute kein Interesse mehr an aufdringlicher Werbung. Werbung wird nahezu überall angezeigt. Ob nun im Internet, im Fernsehen oder bei Streamingdiensten. Wenn man aber nach der Arbeit, nach einem anstrengenden Tag oder in der Freizeit entspannen möchte, will man dabei nicht gestört werden. Leider haben das viele Marketingagenturen noch nicht verstanden und an dem eher klassischem Marketing festgehalten: Also Aufmerksamkeit durch Unterbrechung erlangen, im Kopf mittels provokanter Botschaften hängen bleiben und Interesse durch „laut und auffällig sein“ wecken. Damit wird man nur kaum noch individuelles Interesse wirklich ansprechen.

Woran kann man eine gute Werbeagentur erkennen kann…

Wie wird sich dem Konsumenten genähert?

Eine gute Werbeagentur kann man daran erkennen, wie sie sich den Konsumenten nähert. Ideal ist zum Beispiel eine Ansprache mit individuellen Inhalten, die genau zu einer bestimmten Zielgruppe passt. Interessante und informative Inhalte sind mehr wert als deutliche Werbebotschaften.

Bei der Auswahl einer Werbeagentur kann auch auf regionale Nähe gesetzt werden,
da eine Werbeagentur mit Sitz in einer Metropole nicht zwingend die bessere Qualität bietet.
Eine Werbeagentur aus Hameln oder Wolfsburg kann ebenso der richtige Ansprechpartner für die geplanten Inhalte sein.
So sollte sich stets intensiv mit dem Konzept der Werbeagentur beschäftigt werden, bevor es zu einer voreiligen Entscheidung kommt.

Wie wird mit den Interessen der Kunden umgegangen?

Eine gute Werbeagentur setzt Produkte und Dienstleistungen auch online in Szene. Und zwar vom Konzept an, über das Webdesign sowie die Werbemittelgestaltung, bis hin zu der Betreuung und Steigerung der Reichweite von Social-Media-Kanälen. Es sollte Bild- und Wort-stark kommuniziert werden, was ein Unternehmen so besonders macht, denn die Botschaft soll bei der Zielgruppe ankommen.

Werden auch unkonventionelle Ansätze angeboten?

Wenn es sich um eine wirklich gute Agentur handelt, wird diese auch mit unkonventionellen Ansätzen überzeugen können. Denn es kann ein gutes Erfolgsrezept sein, wenn man Mut zu unkonventionellen Ideen hat. Oft überzeugt nämlich ein kluges Content Marketing mit ausgefallenen Ansätzen und Inhalten, die für eine Zielgruppe wirklich relevant sind. Im Gegensatz zu dem klassischen Marketing mit der „lauten“ Art, die die Konsumenten eher nervt, als überzeugt. Wertvolle Inhalte sollten dabei also das entscheidende Stichwort sein. Wenn viele Leser, Zuschauer oder Nutzer von bestimmten Inhalten profitieren können, umso zufriedener und interessierter werden sie sein und umso wahrscheinlicher wird es, dass ein bestimmtes Produkt oder eine bestimmte Dienstleistung auch erworben werden.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.