Das Internet ist heute zu einem elementaren Bestandteil des täglichen Lebens geworden. Tagtäglich nutzen tatsächlich Milliarden Menschen das digitale Netz, um Informationen zu finden, sich in sozialen Netzwerken auszutauschen, sich unterhalten zu lassen oder schlicht um Produkte oder Dienstleistungen zu finden. Genau hier wird es für alle, die im Internet präsent sind, Waren oder Dienstleistungen verkaufen wollen oder einfach nur ihr Unternehmen vorstellen wollen spannend. Denn obwohl es heute kaum noch ein Unternehmen gibt, welches nicht im Internet vertreten ist, reicht es noch lange nicht aus einfach eine Internetseite zu erstellen, wenn niemand von dieser Seite weiß.

Suchmaschinenoptimierung

Im Netz gefunden werden

Sobald eine Suchmaschine bemüht wird, um Informationen über einen bestimmten Suchbegriff zu finden, kommt SEO ins Spiel. SEO steht für Search Engine Optimization, also Suchmaschinenoptimierung. Dabei wird eine Webseite speziell für das Auffinden einer Suchmaschine angepasst. Spezielle Algorithmen sorgen bei Google und Co dafür, dass bestimmte Webseiten innerhalb des Google Rankings erscheinen, die Reihenfolge dieser angezeigten Suchergebnisse lässt sich beeinflussen.

Ziel der Suchmaschinenoptimierung ist es immer, die jeweilige Webseite möglichst weit oben in den Suchergebnissen anzuzeigen.

Wie funktioniert SEO?

SEO ist bei Weitem kein Hexenwerk, dennoch aber sehr komplex und vielschichtig. Am wichtigsten für eine Webseite, die innerhalb eines Suchmaschinenrankings auf den oberen Plätzen angezeigt wird, ist der eigentliche Inhalt der Webseite. Damit sie von den Algorithmen von Google und Co. überhaupt gefunden, gelesen und indexiert werden, müssen die Inhalte ganz spezielle Kriterien erfüllen. Dazu gehört zum einen, relevante Schlüsselwörter (Keywords) festzulegen, die eng mit dem Thema der Seite verbunden sind. Neben den eigentlichen Inhalten, die immer einen Mehrwert für den Seitenbesucher bieten sollten, ist der Bereich SEO jedoch wesentlich komplexer. Individuelle Beratung rund um den Bereich SEO findet man beispielsweise bei der Suchmaschinenoptimierung Timo Specht.

Essenzieller Bestandteil von Internet Marketing

SEO ist im Bereich Internet Marketing ein essenzieller Bestandteil. Dass die Seite überhaupt gefunden wird, ist die Grundvoraussetzung für mehr und qualifiziertere Kunden sowie steigende Markenbekanntheit. Weitere wichtige Aspekte im Bereich SEO sind beispielsweise die Optimierung von Ladezeiten, der professionelle Linkaufbau oder die Vermeidung von doppelten Inhalten. Wenn eine Seite beispielsweise zu lange braucht, um beim Nutzer angezeigt zu werden, wird dieser Nutzer die Seite mit hoher Wahrscheinlichkeit wieder verlassen und eine andere Seite ansteuern.

Die Ladezeiten wirken sich also unter Umständen direkt auf die Besucherzahlen aus. Der professionelle Linkaufbau sorgt dafür, dass von und zu der jeweiligen Webseite Links zu und von anderen relevanten Webseiten führen, was die Relevanz der Seite für Google und Co. erhöht und somit auch weiter oben in den Suchergebnissen angezeigt wird.

Sprachsuche und Mobile SEO

Suchmaschinenoptimierung ist keine einmalige Angelegenheit, sondern ein andauernder Prozess. Zum einen ändern sich die Algorithmen von Google und Co. regelmäßig, zum anderen kommen ständig neue Aspekte hinzu. Immer größere Relevanz im Bereich SEO spielt derzeit etwa die Optimierung von Webseiten für Mobile Endgeräte. Dies hat zum Ziel, dass Webseiten nicht nur auf großen Monitoren, sondern auch auf kleinen Smartphone Bildschirmen so angezeigt werden, dass der Nutzer einen guten Überblick über die Seite hat. Zudem wird auch die Sprachsuche, welche durch die zunehmende Nutzung von Siri, Alexa und Co. neue Suchformulierungen hervorbringt immer relevanter für die Suchmaschinenoptimierung.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.