Nachhaltige Werbegeschenke: umweltbewusst, kreativ und effektiv

Ein Anhänger, ein Kugelschreiber, eine lustige Figur mit dem Firmenlogo: So sahen Werbegeschenke lange aus. Das Problem: billiges Plastik als bevorzugtes Material. Bei Kunden kommt diese Form von Werbegeschenk in zunehmendem Maße nicht mehr gut an. Entscheider müssen deshalb umdenken. Nachhaltige Werbegeschenke gehören zu einer fortschrittlichen Unternehmensphilosophie dazu. Denn immer mehr Kunden bevorzugen umweltbewusste Unternehmen.

Warum Werbegeschenke? – Darum lohnt sich der Aufwand

Werbegeschenke sind nach wie vor ein ausgezeichnetes Mittel, auf ein Unternehmen aufmerksam zu machen und Kunden zu binden. Ein richtig ausgewähltes Werbegeschenk löst eine positive Reaktion beim Kunden aus. Infolgedessen assoziiert er angenehme Erfahrungen mit Ihrem Unternehmen. Das Logo und der Unternehmensname auf dem Werbegeschenk bleiben präsent. Dadurch steigen die Chancen, dass er sich beim nächsten Kauf wieder in Ihrem Waren- oder Dienstleistungsangebot umsieht.

Zufriedene Kunden tauschen sich zudem mit Freunden, Bekannten und Verwandten aus. Auf diese Weise werden sie zum Werbeträger für Ihre Produkte und Ihr Unternehmen. Um diese Effekte zu erzielen, ist die Wahl passender Werbegeschenke entscheidend. Nach wie vor sind Werbeartikel aus Plastik gang und gäbe. Doch es gibt gute Gründe, sich stattdessen für nachhaltige Werbegeschenke zu entscheiden.

Die wichtigsten Eigenschaften gut ausgewählter Werbegeschenke

Effektive Werbegeschenke haben einen spürbaren Einfluss auf Ihre Unternehmenstätigkeit. Sie sollten zu Ihrem Unternehmen, Ihrer Branche und Ihrer Unternehmensphilosophie passen. Logo, Unternehmensname und -farben erinnern die Kunden daran, woher der Artikel stammt. Bei preiswerten Streuartikeln gibt es keine hohen Erwartungen an das Design. Doch bei hochwertigeren Werbegeschenken haben Kreativität und Qualität einen Einfluss auf die Wirkung. Ein gutes Werbegeschenk weckt Interesse und Aufmerksamkeit. Es stellt einen positiven Bezug zu Ihrem Unternehmen her. Auf keinen Fall sollte es bei Kunden negative Assoziationen hervorrufen. Ebenfalls ungeeignet sind uninteressante Artikel, die umgehend weggeworfen und vergessen werden.

Plastik: Ein umstrittenes Allzweckmaterial

Plastik ist ein Material, das zunehmender Kritik ausgesetzt ist. Ein Blick auf die Eigenschaften dieses weitverbreiteten Werkstoffs zeigt, warum das Allzweckmaterial nicht mehr zeitgemäß ist. Die Bezeichnung Plastik wird in der Regel unterschiedslos für verschiedene Kunststoffe verwendet. Sie sind wetterfest, stabil, formbar und lassen sich gut färben. Kurz: Sie eignen sich hervorragend, um alle erdenklichen Gegenstände herzustellen. Zudem sind viele gängige Kunststoffe preiswert. Gemeinsam ist ihnen, dass sie aus nicht-erneuerbaren Rohstoffen hergestellt werden. Bei der Entsorgung wandelt sich zudem der Vorteil der Haltbarkeit zu einem Problem. Plastik ist auf natürlichem Wege kaum abbaubar.

Für bestimmte Zwecke ist Kunststoff nach wie vor das Mittel der Wahl. Werbezwecke gehören jedoch nicht dazu. Deswegen ist es an der Zeit, über nachhaltige Werbegeschenke nachzudenken.

Nachhaltige Werbegeschenke binden umweltbewusste Kunden

Nicht nur aus Gründen des Umweltschutzes sind nachhaltige Werbegeschenke empfehlenswert. Plastikfreies Werben hat auch konkrete Auswirkungen auf den Erfolg Ihrer Marketingmaßnahmen. Ein Werbegeschenk ist eine Form der Visitenkarte Ihres Unternehmens. Wenn Sie bestimmte Artikel auswählen, legen Sie damit fest, wie Sie sich nach außen präsentieren. Mit herkömmlichen Werbeartikeln könnten Sie eine unerwünschte Außenwirkung erzielen. Denn immer mehr Kunden lehnen die unnötige Verwendung von Kunststoffen ab. Plastik weckt Assoziationen wie billig, umweltbelastend und nicht mehr aktuell. Bei besonders umweltbewussten Kunden wirken Plastikartikel zudem gedankenlos und nicht akzeptabel. Das kann dazu führen, dass Sie mit Ihrer Wahl Bestandskunden oder potenzielle Interessenten verlieren. Es lohnt sich daher, Zeit zu investieren und nachhaltige Werbegeschenke für Ihre Kunden auszusuchen.

Was zeichnet nachhaltige Werbegeschenke aus?

Nachhaltige Werbegeschenke schonen die Umwelt in vielerlei Hinsicht. Sie bestehen vollständig oder zum größten Teil aus umweltfreundlichen Materialien. Holz, Kork, Bambus und andere natürliche Rohstoffe stammen bevorzugt aus zertifizierten Betrieben. Natürliche Materialien haben zudem den Vorteil, dass die Entsorgung weniger problematisch ist als bei Kunststoffen. Recycelte oder recycelbare Materialien kommen ebenfalls zum Einsatz. Dazu zählen beispielsweise Glas oder Papier. Bei der Herstellung der Artikel werden nach Möglichkeit keine bedenklichen Substanzen verwendet. Farben und Klebstoffe beispielsweise sind frei von Lösungsmitteln.

Neben der Umweltfreundlichkeit haben nachhaltige Werbegeschenke einen weiteren Vorteil: Sie heben sich von der Masse der gängigen Werbeartikel ab. Dadurch wecken Sie die Aufmerksamkeit und bleiben länger in Erinnerung.

Nachhaltige Werbegeschenke setzen Zeichen gegen die Wegwerfmentalität

Gute plastikfreie Werbegeschenke sind nicht nur schön anzusehen, sondern auch nützlich. Denn auch dies ist eine Facette der Umweltfreundlichkeit. Einfach Dinge zu verschenken, die der Beschenkte nach kurzer Zeit entsorgt, ist nicht mehr zeitgemäß. Passender als Wegwerfartikel sind kleine Aufmerksamkeiten, die sich im Alltag nützlich erweisen. Traditionelle Werbegeschenke wie Tragetasche, Stift und Notizblock gehören nach wie vor dazu – natürlich in umweltfreundlichen Ausführungen. Lassen Sie sich überraschen, welche Geschenke besonders gut bei Kunden ankommen. Im Trend liegen beispielsweise hochwertige Seifen, Untersetzer und Geschirr, Bio-Snacks oder Gewürz- und Backmischungen. Eine schöne Aufmerksamkeit sind Samen, aus denen sich Ihre Kunden Blumen selbst ziehen können.

Nachhaltige Werbegeschenke richtig präsentieren

Die richtige Präsentation Ihrer Werbemittel ist ebenfalls wichtig. Dann können Ihre nachhaltigen Werbegeschenke ihre volle Wirkung entfalten. Weisen Sie beispielsweise Ihre Kunden auf die Nachhaltigkeit des Werbeartikels hin. Das kann beim Postversand in einer kurzen Mitteilung geschehen. Im Rahmen von Messe- oder Verkaufsveranstaltungen lassen Sie es im Gespräch einfließen. Wenn Sie die Umweltfreundlichkeit Ihres Unternehmens als Verkaufsargument nutzen, können Sie nachhaltige Werbegeschenke besonders gut in das Marketingkonzept integrieren. Ihr Internetauftritt, Ihre Homepage und soziale Medien eignen sich ausgezeichnet für eine wirksame Präsentation. Stellen Sie Ihre nachhaltigen Werbeartikel in einer kurzen Produktbeschreibung vor und nennen Sie ihre Vorzüge.

Plastikfrei und nachhaltig – die neue Generation der Werbegeschenke

Plastikfrei und nachhaltig werben: Das hilft nicht nur der Umwelt. Sie zeigen auch, dass Sie die Zeichen der Zeit verstanden haben. Das ist ein Vorteil für Ihre Werbemaßnahmen. Ökologisches Denken und unternehmerisches Handeln miteinander in Einklang zu bringen, kann eine Herausforderung sein. Bei der Auswahl Ihrer Werbegeschenke ist dies ohne Weiteres möglich. Nachhaltige Werbegeschenke sind überraschend, attraktiv und nützlich. Sie sprechen Ihre Kunden an und unterstützen das Image Ihres Unternehmens.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Inhaltsverzeichnis

Wer aufhört zu werben, um so Geld zu sparen, kann ebenso seine Uhr anhalten, um Zeit zu sparen.
Henry Ford
Automobilhersteller
Online Druckerei
Webservice

Auch Interessant