Die guten Werbegeschenke werden immer wieder eingesetzt. Manche werden sich jedoch nicht sicher sein, ob sie selber Werbeartikel einsetzen sollen und, wenn ja, wozu sie überhaupt verwendet werden können. Denn warum sollte man unter Umständen für viel Geld Werbemittel in Auftrag geben, wenn man noch nicht einmal weiß, warum man sie eigentlich verteilen soll? Natürlich gibt es dafür auch gute Gründe. Denn man kann schon Vorteile dadurch erwarten.

Mit einem schönen Werbeartikel kann man zum Beispiel prima dem Kunden seine Wertschätzung entgegenbringen. Kaum ein Kunde wird sich nicht über eine Aufmerksamkeit und Anerkennung freuen. Werbegeschenke können also durchaus die Kundenbindung stärken. Geschickt kann man auch Werbeartikel als Prämie bei Sammelaktion von Treuepunkten o. ä. einsetzen. Eine Prämie zu erhalten, ist für viele ein beliebter Anreiz.

Ausgabe der Geschenke am Messestand

Auch auf Messeständen sind kleine Geschenke sehr beliebt. Mit dem klassischen Kalender inklusive Logo oder Firmennamen kann man beispielsweise jeden Tag unterbewusst auf sich aufmerksam machen. Bei sportlichen Meisterschaften sind viele Merchandising-Artikel gefragt. Hier kann man geschickt seine Marke auf Fanartikel platzieren und sich so als Werbebotschafter präsentieren. Die kleinen Beigaben können auch dafür sorgen, dass man damit auf ein bestimmtes oder neues Produkt aufmerksam macht. So kann man die Neugierde von Menschen wecken und sie für sich als potenzielle Käufer gewinnen. Wer sich als modernes und smartes Unternehmen präsentieren will, kann zum Beispiel mit Smartphone und Tablet-Zubehör oder Kreditkartenetuis mit Ausleseschutz auf sich aufmerksam machen. Man sieht also, es gibt schon durchaus gute Gründe, über Werbegeschenke nachzudenken.

Die Wirkung von Werbegeschenken gilt als nachgewiesen

Die Anlässe sind vielfältig, ob zu verschiedenen Jahreszeiten, zu besonderen Feiertagen oder auch zu Messen und anderen Events, Werbeartikel für jede Branche werden von unzähligen Unternehmen an Kunden und Interessenten verschenkt. Die Ausgaben für solche Werbemittel sollen sogar Jahr für Jahr leicht ansteigen. Das ist doch schon das beste Indiz dafür, dass dies zur Kundenbindung beiträgt und für bessere Umsätze und höhere Gewinne bei den schenkenden Unternehmen sorgt. Man kann sich jetzt noch fragen, welche Werbegeschenke am besten wirken? Man sollte schon beim Einsatz von Werbemitteln genau hinschauen, was man mit einer langfristigen Strategie erreichen kann.

Es kann nämlich auch schon Erfolg versprechend sein, wenn man demselben Kunden immer wieder das gleiche Geschenk macht. Welches also definitiv das beste Werbegeschenk ist, kann man pauschal eigentlich nicht beantworten. Das Trickreiche dabei ist, den Werbeartikel so auszusuchen und zu gestalten, dass die Partner und die Kunden diesen Werbeartikel nicht als ein billiges “Give Away” sehen. Ein gutes Werbegeschenk wird auch als solches wahrgenommen, wenn es eine Idee oder das Firmenlogo besonders gut transportiert.

Woran man ein passendes Werbegeschenk ausmachen kann

Hier sollte der Preis des möglichen Werbegeschenks mit dem zu erwartenden Nutzen im Verhältnis gesehen werden. Es ist nicht sehr sinnvoll, zum Beispiel teure Armbanduhren an Endkunden zu verschenken, wenn es sich bei den Produkten die vertrieben werden, nur um meist niedrigpreisige Artikel handelt. Da wären beispielsweise kleine aber durchaus auch feine Aufmerksamkeiten wie USB-Sticks sinnvoller. Generell sollte aber immer auf eine hohe Qualität bei den Werbeartgeschenken geachtet werden. Wenn Präsente schon nach wenigen Tagen kaputtgehen, kann das negativ auf das Unternehmen übertragen werden und die Qualität der eigentlichen Leistungen infrage stellen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.