Sie wollen einen Kunden informieren und auf Ihr Produkt oder Dienstleistung effektiv aufmerksam machen? Ein überzeugender Werbefilm kann hierfür durchaus das passende Marketinginstrument sein um Ihre Zielgruppe zu erreichen.

Gute Werbespot Produktionen

Doch was macht einen wirklich guten Werbefilm eigentlich aus? Nun kann heute sicherlich jeder mit der Handykamera schnell mal einen Clip drehen und diesen bei YouTube & Co. hochladen; doch sollte dann sollte man sich allerdings nicht über eine fehlende Wirkung wundern. In einem guten und vor allem werbewirksamen Film steckt nämlich eine ganze Menge Arbeit. Von der ersten Idee, über Drehbuchentwicklung, bis hin zum Dreh und zur Postproduktion: Experten wie z.B. pellybay – einer Agentur für Werbefilmproduktionen in Hamburg setzen daher, neben einem innovativen Konzept, auf einige Keyfacts, um wirksame Bewegtbild Werbung zu produzieren.

Kontakt zur passenden Zielgruppe

Ein Werbefilm kann noch so aufwendig produziert und bildgewaltig sein – Wirksamkeit entfaltet er erst, wenn er es schafft die richtige Zielgruppe anzusprechen. Sie sollten sich daher bereits im Vorfeld Gedanken machen, wen genau Sie mit Ihrer Werbung erreichen wollen. Je nach Ihrem Kundenfeld, kann dann ein Werbefilm zusammengestellt werden, dessen Inhalte ideal passen und Reaktionen auslösen, um Ihre Zielgruppe zu aktivieren.

Bei einem Werbespot zählt „weniger ist mehr“

Die Aufmerksamkeitsspanne von Filmkonsumenten ist, vor allem in Bezug auf Werbung, sehr gering. Ein Werbefilm sollte daher am besten kurz und knackig sein. Integrieren Sie, wenn möglich, nur das Wesentliche und vermeiden Sie langatmige Ausführungen. Oft lohnt es sich auch, lediglich Andeutungen über weitere Inhalte zu machen, um die Neugier der Konsumenten zu wecken.

Werbefilmproduktionen lohnen sich

Der WOW-Effekt im Werbefilm

Jeder von uns hat schon nebenbei im TV oder Web unendlich viel Werbung gesehen und trotzdem gibt es einige Werbespots, an die wir uns auch nach Jahren noch erinnern. Der Grund dafür ist der „WOW-Effekt“. Ihre Werbefilmproduktion sollte am besten eine Aktion, ein Bild oder einen Effekt beinhalten, der den Konsumenten komplett überrascht, fasziniert oder auch irritiert. Einen solchen Effekt, der einen Clip erinnerungswürdig macht, zu erschaffen und passend einzubinden, stellt eine der größten Herausforderungen für jeden Werbefilm-Produzenten dar.

Eine greifbare Kernaussage

Schlussendlich kommt es bei Ihrer Werbung darauf an, dass der Konsument sich nicht nur an ein paar gute Bilder erinnert, sondern auch eine bestimmte Botschaft oder Information mitnimmt. Gestalten Sie daher Ihre Message oder Ihr Werbeziel mit einer klaren Kernaussage, die den informativen Mittelpunkt des Werbefilms darstellen wird. „Nichts ist unmöglich“ – blendete Toyota ein und jeder von uns erinnert sich noch an diese Aussage.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.