Gerüstplane

Unübersehbar und Effektiv – Gerüstwerbung mit Gerüstplanen – Große Werbung die wirkt. Gebaut und renoviert wird in unseren Städten ja ständig, das sieht man an den vielen Baugerüsten an den Häuserfassaden. Teilweise wandern solche Gerüste quasi immer um große Gebäude, wie etwa das „Wandergerüst“ beim Passauer Dom. Da ist sozusagen immer was zu zu machen. An sehr großen Gebäuden werden um die Bauarbeiter vor dem Abstürzen zu schützen sog. Fangnetze oder Gerüstplanen vorgespannt. Nebenbei verhindern diese auch das Baumaterial oder Werkzeug von großer Höhe auf die Passanten fallen könnte.

Gerüstplane

Da nun viele dieser Baugerüste an sehr stark befahrenen Straßen oder Fußgängerzonen sind werden diese Gerüstplanen als Werbeplatz benutzt. Oft nutzen die beteiligten Bauunternehmen diese Gerüstplanen für ihre Gerüstwerbung, es kommt aber auch vor das der Bauherr diese Fläche anderweitig für die Werbung vermietet. Je nach Baustellenort und Größe der Gerüstwerbung lassen sich so sehr hohe Einnahmen für den bauherrn generieren. Ein netter Nebeneffekt für die Nachbarschaft der Baustellen ist die Verschönerung der Baugerüste durch ansehnliche Gerüstplanen.

Gerüstwerbung - Gerüstplanen Gerüstplanen im Digitaldruck

Durch den heutig sehr hohen technischen Standart beim Druck der Gerüstplanen sind dem Design keine Grenzen mehr gesetzt. Hochauflösende Bilder sind schon seit Jahren beim Druck der Gerüstwerbung kein Problem mehr, was den ästhetischen Aspekt natürlich erheblich beieinflusst. Im Beispiel links sehen sie eine im hochauflösendem Digitaldruck bedruckte Gerüstplane für das Normstahl Unternehmen. Diese PVC-Plane hat zwar nur die Größe von 300x150cm, ein solcher Digitaldruck läßt sich aber in jeder erdenklichen Größe drucken. Voraussetzung ist nur das die verwendeten Bilder eine entsprechend hohe Auflösung haben.

Bei sehr großer Gerüstwerbung, den oft auch als Blow-Up Gerüstplanen bezeichneten, wird auf mehreren Planebahnen gedruckt welche dann passgenau miteinander verschweisst werden. So sind Gerüstplanen theoretisch in jeder benötigten Größe möglich. Am Rand werden die bedruckten PVC Gerüstplanen durch Materialdoppelung randverstärkt und mit Metallösen geöst. Die Materialdoppelung verhindert das Ausreißen der Ösen aus der Plane bei hohen Spannungen. In der Regel sind die Ösen ringsum alle 50cm angebracht, bei sehr großen Werbeplanen die mit sehr viel Druck gespannt werden müssen kann man die Ösung aber auch alle 25cm vornehmen.

Eine sehr gängige Konfektionierung von Gerüstplanen ist ein Hohlsaum in den die Gerüststangen durchgeschoben werden. So fällt das mühsame Spannen der Planen mit Kabelbinder, Gummispanner oder Spannseilen weg.

Geeignete Planenarten für Gerüstwerbung

Im Grunde stehen zwei Planenarten für Gerüstwerbung zur Auswahl, welche eigentlich die selben sind wie auch bei ganz normalen Werbeplanen (siehe Werbeplanen hier). Lediglich das BlockOut Planenmaterial wird bei Gerüstplanen nie benutzt da man Gerüstplanen nicht beidseitig bedruckt. Es bleibt also noch das geschlossene PVC-Planenmaterial mit einer Stärke von etwa 500g/qm und das PVC-Netzplanenmaterial (Mesh-Banner) mitca. 340g/qm.Ersteres hat den Vorteil das Bilder und Farben voller wirken. Die Netzplane hat den großen Vorteil das diese Gerüstplane eine Windurchlässigkeit von etwa 60% hat was die Segelwirkung großer Werbeplanen erheblich mindert.

Gerüstwerbung Material

Gerüstplanen Material: FRONTLITE PVC-Plane 510g/qm (links) und Mesh-Netzplane 320g/qm

Wann verwende ich welches Material?

Gerüstplanen BeispielGerüstplanen sind ja in der Regel relativ große Werbeplanen. Und umso größer die Gerüstwerbung ist umso höher ist auch die sogenannte Segelwirkung. Wenn die Planen am Gerüst aufgespannt sind kann der Wind von hinten an der Plane zerren, je größer die Gerüstplane dann ist umso gefährlicher kanns werden.

Man sollte deshalb bei Planen die größer als 5qm sind auf jeden Fall die Mesh-Netzplane als Grundmaterial verwenden. Diese läßt mindestens 60% des Windes durch und mindert somit die Segelwirkung enorm. Einzig kleiner Nachteil der Mesh-Netzplanen ist das die Farben des Druckes aufgrund der feinen Netzstruktur nicht so satt wirken als beim geschlossenem Planenmaterial. Aus der Entfernung betrachtet ist das aber zu vernachlässigen.