Gute Werbespot Produktionen

Wenn wir von Marketing, besonders von Online-Marketing reden, dann muss gesehen werden, dass dabei man wohl kaum noch an YouTube vorbeikommt. Dieses Videoportal hat sich zu einem sozialen Netzwerk und tatsächlich auch zu einem der wichtigsten Marketing-Plattformen für Firmen, Freiberufler, Selbständige und auch Künstler einwickelt. Es ist sogar so, dass diese Plattform als professionelles Marketinginstrument genutzt wird. Teilweise mit qualitativ hochwertigen Aufnahmen produziert und bestückt. Dabei kann es um Image- oder Produktvideos gehen, wobei YouTube dafür besonders viele Möglichkeiten der viralen Verbreitung bieten kann.

Gute Werbespot Produktionen

Das liegt bestimmt auch daran, dass viele Verbraucher das Internet für alles mögliche benutzen. Man kauft, verkauft und informiert sich online. Dem entsprechend ist es für Firmen beispielsweise auch von Bedeutung, die Beschreibungen und Überschriften ihrer Videos sorgsam im Sinne von YouTube SEO Aspekten auszuwählen. Durch effektive YouTube SEO kann ein Unternehmen sicherstellen, dass es zu Suchanfragen unter bestimmten Keywords / Begriffen leicht mit dem Video gefunden wird.

Auch das Lesen von Büchern und das Informieren durch Nachrichten erfolgt digital. Musik hören erfolgt mit einem MP3-Player oder über sogenannte Streaming-Dienste. Wenn man heutzutage noch über Videotheken reden möchte, dann kommen diese immer öfter in Form von Amazon, Netflix und auch über YouTube ins Haus und ersetzen bei immer mehr Menschen sogar schon den Fernseher. Die Welt ist ständig im Wandel und damit ist dann auch immer schneller ein verändertes Informations- und Kaufverhalten verbunden. Wenn man dies beachtet, kann man eher verstehen, dass die Bedeutung von Online-Marketing und Social Media immer größer wird. Unternehmen sollten daher entsprechend reagieren und verstärkt auch über die sozialen Medien mit ihren Kunden kommunizieren.

Die Bedeutung von YouTube Marketing

YouTube soll nach Google die zweitgrößte Suchmaschine der Welt sein. Der große Erfolg soll daher kommen, weil:

  • für die Endnutzer YouTube kostenlos ist,
  • nicht von YouTube die Videos kommen, sondern von den Nutzern,
  • YouTube auf allen Endgeräten verfügbar ist, im Gegensatz zum Medium Fernsehen.

Da kann man durchaus auch eine Parallele zu Facebook sehen, weil die Nutzer nicht nur Empfänger einer Botschaft sondern auch Sender gleichzeitig sein können. Deswegen wurde damit eine hervorragend geeignete Plattform für das virale Marketing geschaffen. Man kann mit Hilfe des viralen Marketing auf YouTube eine Werbebotschaft durch ein gutes Video prima beim Publikum verbreiten. Das Ziel möglichst viele Menschen zu erreichen, funktioniert hier besonders gut.

Im Grunde genommen, ist YouTube nur ein Kanal für Marketing, wie viele andere auch. Man kann sich wie bei der Google-Suche, Facebook und den anderen Plattformen durchaus die Frage stellen, ob der Aufwand den Nutzen tatsächlich rechtfertigt, im Verhältnis steht und für die eigenen Ziele passt. Wenn man die Möglichkeiten von YouTube sieht, können diese durchaus verlockend sein. Man hört ja immer wieder davon, dass es YouTube Millionäre durch Videos geben soll, die damit riesige Aufrufzahlen vorweisen konnten. Viele könnten deswegen glauben, dass man über Nacht reich und auch berühmt wird. Das ist natürlich in sehr vielen Fällen nicht der Fall.

YouTube bedeutet Arbeit und Ausdauer

Es ist sogar so, dass YouTube viel Arbeit und Ausdauer bedeutet, um dort überhaupt Erfolge erzielen zu können. Außerdem kann man auch Nachteile sehen.

Die Vorteile

Da YouTube so riesig ist, kann man damit die meisten Internetnutzer weltweit erreichen. YouTube liegt damit fast auf Augenhöhe mit Facebook. Außerdem liegt es von allen Google-Diensten mit an der Spitze. Besonders die jüngeren Nutzer lieben das Internetangebot von YouTube. Durch das alles ist das Potential von YouTube schon groß. Es ist nicht mehr nur ein Platz für einige bestimmte Nutzer, sondern ähnlich wie Facebook, ein Massenphänomen geworden. Man kann über YouTube einen Großteil der Bevölkerung erreichen und nahezu über jedes Thema dort etwas finden. Das kann es natürlich auch für Selbstständige und Unternehmer interessant machen.

Die Wirkung von bewegten Bildern und auch von Musik

Um die Aufmerksamkeit von Internetnutzern / Medienkonsumenten zu erhalten, wird viel mit der Wirkung der bewegten Bilder und der Musik gearbeitet, wie man zum Beispiel bei diesem Werbespot sehen kann. Auch das fließt bei YouTube mit ein.

Influencer und deren eigene Blogs

Viele der sogenannten Influencer haben eine enorme Reichweite nicht über (nur) Kanäle wie YouTube erreicht, sondern haben ihren Erfolg sogar hauptsächlich ihren eigenen Blogs zu verdanken. So werden natürlich viele Produkte nicht nur in YouTube, sondern auch in diesen Blogs getestet, wie man am Beispiel des Berichts über Schlittschuhe sehen kann.

Unterschätzen Unternehmen YouTube?

Viele Unternehmen und auch Selbständige scheinen YouTube noch zu unterschätzen und vernachlässigen es dementsprechend. Dabei kann es durchaus als Social Media Werkzeug zur langfristigen Kundenbindung dienen. Gründe können sein, dass man glaubt, die eigene Zielgruppe nicht dort anzutreffen. Das kann sogar in machen Fällen so sein. Auch soll häufiger der große Aufwand bei der Erstellung von Videos als Grund angegeben werden, wenn man den Marketing-Kanal meiden möchte. Da ist durchaus möglich, weil professionelle und interessante Videos zu erstellen manchen starren Marketing-Abteilungen schwer fallen könnte.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.