Es gibt eine Vielzahl an Möglichkeiten, eigenes Marketing zu betreiben. Neben den modernen Online-Marketing-Methoden steht der allgemeine Werbedruck immer noch hoch im Kurs. Die verschiedenen Werbedrucke reichen von Aufklebern über Werbeschilder bis hin zu Flaggen und Fahnen. Letztere können, richtig positioniert, zum Aushängeschild eines jeden Unternehmens werden.

Diese verschiedenen Flaggen und Fahnen gibt es

Umgangssprachlich verwenden viele Menschen die beiden Begriffe für ein und denselben Sachverhalt. Der Flaggenkunde zufolge bestehen unterschiedliche Arten von Flaggen und Fahnen. Fahnen sind mit Schriftzügen und Motiven bemalte, bedruckte oder bestickte Tücher, die direkt an einem Fahnenmast befestigt sind. Flaggen werden, im Unterschied zu den Fahnen, an einer Leine aufgezogen und lassen sich auf diese Weise einfacher ersetzen und austauschen. Hinsichtlich der einzelnen Unterarten lassen sich folgende Flaggen und Fahnen voneinander abgrenzen:

  • Hissfahnen haben einen Karabinerhaken an der Seite,
  • Bannerfahnen lassen sich mit einer Auslegestange von oben aufhängen,
  • Zaunfahnen kommen in Stadien zum Einsatz,
  • Fanfahnen haben einen Holzstab auf der rechten oder linken Seite, sie sind meist klein und kompakt.

Wie Flaggen und Fahnen das Marketing bereichern

Flaggen und Fahnen sind hilfreich, um den Werbedruck intelligent zu steuern. Vor allem auf regionaler Ebene zahlt es sich für Unternehmen aus, auf auffällige und augenscheinliche Flaggen oder Fahnen zu setzen. Sie erreichen die Kunden, die vor Ort wohnen, oder machen auf eine Veranstaltung in einer anderen Stadt aufmerksam. Ob die Flagge oder Fahne auf dem Balkon des Unternehmens oder vor dem Gebäude platziert ist – wichtig ist ihre Gestaltung, die zugleich einmalig und auffällig sein sollte. Solche besonderen Exemplare lassen sich als individuelle Flaggen und Fahnen bei Helloprint bedrucken.

Flaggen und Fahnen lassen sich mithilfe des Sublimationsdrucks bedrucken.

Neben der Gestaltung sollten Unternehmer auf die Qualität ihrer Flaggen achten. Die Werbemittel sollten ausreichend groß ausfallen, um von Weitem sichtbar zu sein. Aus der Fahne oder der Flagge sollte der Name des Unternehmens klar hervorgehen, da anderenfalls die Werbebotschaft untergeht. Steht die Flagge oder Fahnen draußen, bieten sich robuste und wetterfeste Materialien an, die selbst bei Hagelkörnern, Wind oder Schnee nicht verwehen oder einreißen.

Flaggen und Fahnen lassen sich leicht transportieren, dekorieren und aufhängen.

Auf diese Weise entstehen die individuellen Fahnen

Individuelle Fahnen entstehen zumeist in einem aufwendigen Produktionsprozess. Bei vielen Flaggen und Fahnen stellt der sogenannte Sublimationsdruck das Druckverfahren erster Wahl dar. Bei diesem Druckverfahren dampft der Farbstoff in den Trägerstoff der Flagge oder Fahne ein. Das gewünschte Layout lässt sich zunächst mit wasserhaltiger Farbe auf die Stoffbahnen aufsprühen. Anschließend verdampft die heiße Metallwalze die wässrigen Anteile der Stoffbahnen, sodass die Farbpigmente aufgenommen werden. Das Resultat ist ein widerstandsfähiger und robuster Stoff, der gebügelt und bei bis zu 30 Grad gewaschen werden kann.

Ein auffälliger Blickfang: Flaggen an Gebäuden.

Die bedruckten Fahnen lassen sich anschließend von Schneidern weiterbearbeiten. Sie schneiden die Formate mit speziellen Nähmaschinen zurecht, schlagen die Ränder der Fahnen um und schaffen Platz für einen Hohlraum, in dem später die Stange unterkommt. Für Unternehmen empfiehlt es sich, auf den Sicherheitsabstand zwischen dem Layout sowie den Nähten zu achten. Auf diese Weise verlaufen die ohnehin kaum sichtbaren Nähe nicht zwischen zwei wichtigen Botschaften oder dem Logo der Firma entlang. Unabhängig vom Motiv sollten mindestens zwei Zentimeter zwischen der Naht und der Schrift liegen.

Weiterhin empfehlen Experten, die fertige Fahne oder Flagge vor dem erstmaligen Verwenden zu waschen. Die fertige Fahne ist mit einer speziellen Schicht versehen, die hilft, den Stoff effizient zu bedrucken. Sobald die Fahne „von jetzt auf gleich“ hängt, ohne vorher gewaschen zu sein, bilden sich manchmal unschöne Wasserflecken, die das Gesamtbild stören. Als Waschprogramm eignet sich ein schonendes Waschen bei 30 Grad mit anschließendem Trocknen an der Luft.

Fazit: Fahnen und Flaggen als einfache, aber effektive Werbemittel

Ebenso wie andere Print-Werbemittel wie Aufkleber und Etiketten lassen sich die Fahnen und Flaggen individuell gestalten und werbewirksam präsentieren. Auf den ersten Blick kosten sie mehr als eine Werbeanzeige auf Facebook, die viele Menschen gleichzeitig erreicht. Allerdings lassen sich die Preise für diese Printwerbemittel vorab genau kalkulieren und festlegen. Besonders für kleine Unternehmen, regionale Händler oder Einzelunternehmer sowie andere Selbstständige, die lediglich über ein knappes Budget verfügen, zahlt sich die Werbung mit Fahnen und Flaggen aus.

Pixabay.com © andreas160578 (CC0 Creative Commons)

Pixabay.com © mistockshop (CC0 Creative Commons)

Pixabay.com © markus53 (CC0 Creative Commons)

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.