Online-Marketing und soziale Netzwerke

Social Media Werbung

Wenn es um das Thema Online-Marketing geht, dann kommen früher oder später die sozialen Netzwerke zur Sprache. Was aber sind soziale Netzwerke und wie nutzt man diese bei der Bewerbung einer Marke oder eines Produktes am besten? In den folgenden Absätzen dreht sich alles um Online-Marketing beziehungsweise Social Media-Marketing.

 

Beispiel für die intelligente Nutzung sozialer Netzwerke

Die Firma Universal Robots vertreibt Robotik-Technik. Dazu zählt unter anderem ein palettier Roboter, der die Kommission in Lagern vereinfachen soll. Die hochmoderne Technik kann für die meisten Applikationen in der Verpackung und Palettierung verwendet werden, wodurch die Betriebskosten gesenkt und die gesparte Arbeitskraft an anderer Stelle im Unternehmen eingesetzt werden können. Dabei ist das Unternehmen Universal Robots nicht nur mit einer Webseite im World Wide Web vertreten, sondern eben auch in den sozialen Netzwerken. Interessenten und Kunden werden auf Instagram, Facebook, Twitter, YouTube und LinkedIn über neue Produkte und Unternehmens-News informiert. Die Zugriffszahlen und Abonnenten der Social Media-Seiten geben dem Erfolg des Unternehmens recht.

Welche sozialen Netzwerke gibt es?

Ein soziales Netzwerk ist ein Onlinedienst, der Nutzern die Möglichkeit zum Beziehungsaufbau und Informationsaustausch bietet. Aktuell finden sich viele soziale Netzwerke im Internet. Mit zu den bekanntesten zählen Faceboook, Instagram, TikTok, Twitter, YouTube, Pinterest, Snapchat und XING. Mit das meiste Potenzial bieten die ganz großen, wie Facebook, Instagram und YouTube. Alleine Facebook hatte 2021 im Schnitt fast 2 Milliarden aktive Nutzer pro Tag. Das Werbepotenzial ist also enorm, wobei die Wahl des Netzwerkes auch immer ein wenig von der jeweiligen Zielgruppe des Produktes oder der Marke abhängt.

Fan-Seite auf Facebook, Instagram-Seite und mehr

Wer die sozialen Netzwerke regelmäßig mit Content füllt, der tut nicht nur etwas in Sachen SEO-Maßnahmen: Handelt es sich um wertvollen Content, der einen Mehrwert für Nutzer bietet, dann wird ganz automatisch die Bekanntheit und das Vertrauen in die Marke gesteigert. Mögliche Techniken sind das Einrichten einer Fan-Seite auf Facebook, einer Instagram-Seite, Produkt- oder Ratgeber-Videos auf YouTube und vieles mehr. Der Kreativität werden hier keine Grenzen gesetzt. Diese Maßnahmen werden die Marke bekannter machen und letztlich zu mehr Umsatz und Gewinn führen.

Marketing

Werbeanzeigen buchen

Neben dem Veröffentlichen von Content auf dem jeweiligen sozialen Netzwerk lassen sich alternativ Werbeanzeigen buchen. Besonders auf Facebook ist Werbung dieser Art sehr sinnvoll, denn bei der Erstellung der Werbekampagnen lässt sich an vielen Stellschrauben drehen. Dadurch kann man die Kampagne perfekt auf die gewünschte Zielgruppe ausrichten. Unter anderem kann man das Geschlecht, Alter, Wohnort, Hobbys und weitere Eigenschaften festlegen, die auf den Nutzer beim Einblenden der Werbeanzeige zutreffen müssen. Der Vorteil liegt auf der Hand: Die Werbung erreicht nur Nutzer, die die Kriterien der Zielgruppe erfüllen. Das spart Geld und steigert die Conversion Rate.

Agentur oder selber machen?

Wer sich Social Media-Marketing nicht in Eigenregie zutraut, der sollte sein Anliegen in die Hände einer Werbeagentur legen. Zwar bezahlt man mitunter viel Geld für diese besondere Dienstleistung, dafür spart man aber als Einsteiger bei der einen oder anderen Kampagne teures Lehrgeld. Aus diesem Grund sollte man sich zunächst von einer Agentur beraten lassen und sich dann ein eigenes Bild machen, ob sich die Buchung einer Kampagne bei einer Agentur lohnt.

Fazit

Soziale Netzwerke mit täglich Milliarden von Zugriffen zählen mit zu den wichtigsten Instrumenten beim Online-Marketing. Heute gibt es fast kein Unternehmen mehr, das nicht in den sozialen Netzwerken vertreten ist. Wer den Umsatz des eigenen Unternehmens erhöhen möchte und bisher die sozialen Netzwerke noch nicht zur Vermarktung genutzt hat, der sollte das schleunigst nachholen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Inhaltsverzeichnis

Wer aufhört zu werben, um so Geld zu sparen, kann ebenso seine Uhr anhalten, um Zeit zu sparen.
Henry Ford
Automobilhersteller
Online Druckerei
Webservice

Auch Interessant